Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Einigkeit, Recht und Freiheit
Kommentar von Gerlinde Sommer zur Initiative aus der Union, das Deutschlandlied ins Grundgesetz aufzunehmen

Weimar (ots) - Das ist überfällig: Nun - endlich - plant die CDU, die dritte Strophe des Deutschlandliedes im Grundgesetz festzuschreiben als Nationalhymne. Es soll, heißt es, jetzt geschehen, weil so viele Menschen neu ins Land kommen. Ich finde: Es muss - endlich - geschehen, damit klar ist: Wer "Deutschland, Deutschland über alles" singt, der vergeht sich an diesem Land und muss mit Konsequenzen rechnen. "Einigkeit und Recht und Freiheit": Das ist der Kern unser Landes.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: