Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Tsipras zockt wieder - Der wendige Taktiker will sich Luft verschaffen
Kommentar von Axel Zacharias zum Rücktritt des griechischen Regierungschefs

Weimar (ots) - Das Vorgehen von Alexis Tsipras ist auf der einen Seite verständlich, denn er will damit seine innerparteilichen Kritiker bändigen. Mit der Aktion will der wendige Taktiker seine Gegner schwächen. Umfragen attestieren ihm nämlich, dass eine Wiederwahl zu erwarten ist. Danach könnte er gestärkt die sich auftürmenden Probleme mit neuem Schwung lösen.

Andererseits bedeutet die Situation, dass die so dringend nötigen Reformen sich jetzt erst mal wieder verzögern werden. Ausländische wie inländische Investoren, die so dringend benötigt werden, dürften in einer solch politisch instabilen Situation zudem kaum Schlange stehen. Dem Land droht damit jetzt eine innenpolitische Agonie-Phase. Die Krise im pleitebedrohten Mittelmeerland hat sich also wieder verschärft, nachdem eben erst zarte Signale des Aufbruchs vernommen wurden. Tsipras zockt mal wieder.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: