Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Gut für den Export - Iran-Deal birgt große Chance für Nahost
Leitartikel von Jan-Henrik Wiebe zum Atomabkommen mit dem Iran

Weimar (ots) - Die Einigung in dem 13 Jahre langen Atomstreit mit dem Iran birgt eine große Chance für den gesamten Nahen Osten. Damit der Frieden zwischen dem schiitischen Iran und dem sunnitischen Saudi Arabien hält, darf niemals eine Partei an Atomwaffen gelangen.

Alle an dem Abkommen beteiligten Verhandlungsparteien müssen deshalb darauf achten, dass der Iran seine Versprechen einhält, denn Sorgen hat nicht nur der große arabische Nachbar Saudi Arabien, sondern vor allem Israel.

Zu Recht. Immer wieder gibt es Drohungen in Richtung des jüdischen Staates und direkte Unterstützung für radikalislamische Terrororganisationen wie Hisbollah und Hamas, die mit ihren aus dem Iran gelieferten Waffen Israel bekämpfen. Deshalb muss auch Israel in die Kontrollen der iranischen Atomanlagen aktiv eingebunden werden.

Das Atom-Abkommen kann als ein großer erster Schritt in Richtung Versöhnung zwischen allen verfeindeten Parteien gesehen werden, denn wenn der Iran merkt, dass er von einer friedlichen Außenpolitik auch wirtschaftlich profitiert, gewinnen beide Seiten: einmögliches Vorbild für weitere Konflikte.

Durch sinkende Preise an den Tankstellen und mehr Exporte in den Nahen Osten profitieren dann auch Verbraucher und Industrie in Deutschland. Schon jetzt dürfen langjährige Handelspartner Irans auf intensivere Beziehungen mit dem Land hoffen.

Für Russland hingegen, das auch an den Verhandlungen beteiligt war, hat das Abkommen seine Vor- und Nachteile. Die weiter sinkenden Ölpreise bedeuten erneute Einbußen im Staatshaushalt. Gleichzeitig kann Russland aber darauf hoffen, dass die geplante Raketenabwehr der USA in Osteuropa damit hinfällig wird. Immerhin war die Gefahr durch den Iran das Hauptargument für den Raketenabwehrschirm.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: