Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Der große alte Mann
Kommentar von Nils R. Kawig zu Helmut Kohls 85. Geburtstag

Weimar (ots) - Er war der Kanzler der Einheit. Und das wird er auch immer bleiben. Helmut Kohl gehört in die Geschichtsbücher. Aber die Menschen in Deutschland, die ihm so viel zu verdanken haben, ganz zu schweigen von seiner Partei, die er jahrzehntelang geprägt hat wie kein Zweiter, sind seiner überdrüssig geworden. Einen unbefangenen Umgang mit Helmut Kohl zu pflegen, gelingt kaum noch einem CDU-Politiker, seit er sich 1999 mit der Aufarbeitung der Spendenaffäre so schwer getan hat. Mit Angela Merkels Aufstieg innerhalb der Partei setzte die Demontage einer lebenden Legende ein. Helmut Kohl selbst trägt die Verantwortung dafür.

Heute kann einem dieser Mann nur noch leidtun. Er wirkt fremdbestimmt, schwach. Und ist offenbar nicht in der Lage, sich mit seinen ehemaligen Parteifreunden auszusöhnen. So ist es einsam um den großen alten Mann geworden, der jetzt seinen 85. Geburtstag feiert. Von seiner einstigen Ausstrahlung ist nichts mehr da.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: