Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Tiger oder Bettvorleger? - Schäuble setzt sich nicht gegen Tsipras durch
Leitartikel von Bernd Hilder zu Griechenland

Weimar (ots) - Die griechische Regierung von Alexis Tsipras backt zunehmend kleine Brötchen. Beendet aber ist das unappetitliche Polit-Gezocke um zusätzliche Subventions-Milliarden für Athen noch lange nicht. Völlig offen bleibt bisher, ob die griechische Reformliste für die Troika, die trotz Athener Wutausbrüchen de facto weiterbesteht, tatsächlich von Reformwillen und der Bereitschaft getragen ist, die griechischen Schulden zurückzuzahlen.

Der Verdacht liegt nahe, dass Athen nur wieder tricksen will, um eine von den Arbeitnehmern der restlichen Euro-Zone bezahlte Übergangsfinanzierung zu ergattern. Selbst wenn Tsipras und sein Finanzminister Varoufakis irgendwann mehr Steuern eintreiben und Korruption austrocknen sollten, könnten sie mit den dadurch generierten Staatseinnahmen niemals ihre Wahlversprechen finanzieren.

Tsipras und sein Finanzminister Varoufakis haben in wenigen Wochen so viel Vertrauen in Europa verspielt, dass ihnen ohne strikte Kontrolle der internationalen Kreditgeber kein einziger Euro überwiesen werden darf. Sollte es den geringsten Hinweis geben, dass Tsipras Europa doch nur wieder hinter die Fichte führen will, müssen Bundesregierung und Bundestag den Geldhahn zudrehen. Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende. Tsipras könnte seine sozialistischen Experimente dann mit eigenem Geld, der Drachme, fortsetzen. Käme Athen weiter mit seinen Vertragsbrüchen durch, würden andere südliche Schuldenstaaten Ähnliches tun, und linke Populisten hätten leichtes Spiel. Irgendwann wäre selbst Deutschlands Finanzkraft aufgebraucht.

Erst nach einer realistischen Beurteilung der Athener Reformliste wird sich herausstellen, ob Finanzminister Wolfgang Schäuble Tsipras und Varoufakis mit Standhaftigkeit auf Normalmaß reduziert hat, oder ob er als Tiger gestartet und als Bettvorleger gelandet ist.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: