Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Elternrechte gestärkt - Leipziger Urteil zu fehlenden Kita-Plätzen
Kommentar von Sibylle Göbel zum Urteil des Landgerichtes Leipzig in Sachen Anrecht auf Kita-Plätze

Weimar (ots) - Wer bei Google die Stichworte "Kita-Platz" und "Klage" eingibt, erhält binnen 0,57 Sekunden mehr als 98 000 Treffer. Was beweist: Das ist beileibe kein Minderheitenthema. Und das Leipziger Urteil zeigt nun: Eltern, die nach der Geburt eines Kindes in den Job zurückkehren wollen oder müssen und von ihrer Kommune keinen Betreuungsplatz angeboten bekommen, müssen das nicht grummelnd hinnehmen. Sie können klagen - und bekommen sogar Recht. Hat das Urteil Bestand, dann dürfte es bundesweit eine Klagewelle entfachen, weil sich immer noch zu viele Kommunen mit erschöpften Kapazitäten oder Geldmangel herausreden. Selbst Städte im Osten, denen es wegen der historisch gewachsenen Strukturen bedeutend leichter als denen im Westen fiel, neue Kita-Plätze zu schaffen, haben die verdammte Pflicht und Schuldigkeit, dem Gesetz im Interesse der Kinder und ihrer Eltern Genüge zu tun. Weil berufstätige Mütter und Väter absolute Verlässlichkeit brauchen. Und das Geld der Kommunen viel besser in Kita-Plätzen als im Verdienstausfall frustrierter Eltern angelegt ist.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: