Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Terror wird verlieren - Pressefreiheit ist Grundsäule der Demokratie
Leitartikel von Norbert Block zum Terrorattentat von Paris

Weimar (ots) - Frankreich ist hart getroffen. Der folgenschwerste Terrorangriff auf unser Nachbarland seit fünfzig Jahren macht deutlich: Vor islamistischen Gewalttätern, die vermeintlich im Namen Allahs handeln, ist man weder in Frankreich, noch in den USA oder in ganz Europa sicher. Mit den Journalisten - und Karikaturisten gehören dazu - des französischen Satiremagazins "Charlie Hebdo" hat das Attentat Menschen gegolten, die von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung in Wort und Bild Gebrauch machen. Dieses Grundrecht der Pressefreiheit gehört zu den wichtigsten Elementen eines demokratischen Staates. Der Anschlag ist somit nicht willkürlich, sondern er greift unser freiheitliches System insgesamt an. Genau dieses Zeichen wollten die Attentäter auch setzen, sie wollen Journalisten in der westlichen Welt einschüchtern.

Dies darf und wird ihnen aber nicht gelingen. Denn Terror wird gegen Demokratie und Freiheit verlieren. Dazu müssen nicht nur Politiker, Ermittlungsbehörden, Justiz und auch Journalisten beitragen, sondern jeder einzelne Bürger.

Karikaturen, ob in der TLZ, im Magazin "Charlie Hebdo" oder in anderen Zeitungen, spitzen Themen immer zu und wollen zeitgleich unterhaltsam sein. Sie üben auf eine einzigartige Weise Kritik an politischen oder gesellschaftlichen Verhältnissen. Mit spitzer Feder wird so mancher dadurch auch bloßgestellt. Manche Karikatur mag auch geschmacklos sein. Und trotzdem gilt: Karikaturen dürfen zurecht vor niemanden Rücksicht nehmen - weder vor Politikern, Unternehmern, Kulturschaffenden oder auch vor Kirchenvertretern. Sie alle müssen sich dieser Satire stellen - und am besten selbst darüber lachen.

Es ist ein gutes Zeichen, mit welcher Entschiedenheit Vertreter islamischer Verbände in Deutschland den feigen Anschlag und den Angriff auf die Pressefreiheit verurteilt haben. Terroristen dürfen keine Chance haben. Karikaturisten werden ihren Beitrag dazu leisten.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: