Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Das "Reich der Mitte" - China zeigt beim Apec-Gipfel seine Kraft
Leitartikel von Axel Zacharias zum Treffen in Peking

Weimar (ots) - China ist inzwischen deutlich mehr als lediglich ein riesiger Absatzmarkt für westliche Waren. Das Land verfolgt klare geostrategische Ziele und nicht zuletzt deshalb kommt dem Apec-Gipfel in Peking eine besondere Bedeutung zu.

Die Nachbarländer schauen schon lange eher bange in Richtung China, denn das Land fordert nicht mehr nur als regionale Macht inzwischen die USA in seiner Führungsrolle im asiatisch-pazifischen Raum heraus. Japan und Vietnam sehen sich plötzlich mit Gebietsansprüchen konfrontiert, Taiwan fürchtet eine Einverleibung. In Afrika hat Peking sich in neo-imperialistischer Manier Zugriff auf die Ressourcen des Kontinents gesichert. China wird seiner alten Bezeichnung als "Reich der Mitte" wieder gerecht, obwohl das wirtschaftliche Rekordwachstum zuletzt etwas gebremst erschien.

Trotzdem ist das Land, nicht nur wegen seiner militärischen neben der wirtschaftlichen Stärke, einer der großen Player auf der aktuellen Weltbühne. Chinas politisch noch immer nicht allzu stabile Führung spielt diese Karte mit einem Pokerface.

Dem tragen dann auch Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Barack Obama Rechnung, indem sie auf dem Gipfeltreffen in Peking Flagge zeigen. Auch wenn beide aufgrund der aktuellen Probleme miteinander nur wenige Worte wechselten, so wissen sie doch vor allem eins: Wenn im pazifisch-asiatischen Raum Weichen gestellt werden, müssen sie dabei sein. Es geht darum, wer in dieser strategisch wichtigen Weltgegend auf Dauer die Oberhand gewinnt.

Natürlich verbinden sich mit China auch mangelnder Umweltschutz, Billigprodukte, Probleme mit den Menschenrechten und der Meinungsfreiheit sowie illegaler Technologietransfer. Doch das sind in der Regel eher die Probleme der anderen, die einen selbst (noch) nicht derart bewegen und die maximal hinter verschlossenen Türen angesprochen werden.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: