Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Ein Sieg des Maidan - Wahlergebnis ist deutliches Signal an Russland
Kommentar von Jan-Henrik Wiebe zum Wahlergebnis in der Ukraine

Weimar (ots) - Genau elf Monate nach dem Beginn der Revolution auf dem Maidan hat die Ukraine ein neues Parlament gewählt. Es ist ein historischer Sieg der pro-europäischen Kräfte, der mit einem großen Vertrauensvorschuss verbunden ist. In den nächsten Monaten und Jahren muss die neue Regierung zeigen, dass sie besser ist als all die Vorgängerregierungen.

Die Wahl ist gleichzeitig ein deutliches Signal an Russland. Die Märchen von einem möglichen faschistischen Umsturz in Kiew haben sich nicht bewahrheitet, und die Bürger der Ukraine haben sich für die Demokratie entschieden. Die rechten Parteien, darunter Swoboda, der "Rechte Sektor" und die Radikale Partei sind auf den hinteren Plätzen gelandet oder sogar gar nicht ins Parlament eingezogen. Stattdessen sind viele Aktivisten der Revolution neu eingezogen. Damit hat der Maidan endgültig über die antidemokratischen Kräfte im Land gewonnen, die jetzt zu einer kleinen Minderheit in der Werchowna Rada, dem ukrainischen Parlament, geschrumpft sind.

Trotz der Krim-Besetzung durch Russland und den weiterhin anhaltenden Krieg in Teilen der Ostukraine haben die Menschen sich nicht durch radikale Kräfte aufhetzen lassen.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: