Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Grüne Militäroption
Kommentar von Norbert Block zu Grüne/Kobane

Weimar (ots) - Mit ihrer Forderung nach Bodentruppen im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) - und das mit deutscher Beteiligung - wagt sich Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt weit hinaus. Natürlich fordert sie dafür ein UN-Mandat.

Für die Bundeswehr wäre dies aber dennoch eine neue Dimension in ihren internationalen Einsätzen. Denn hier würde die direkte Konfrontation mit den IS-Kämpfern gesucht. Häuserkämpfe ständen in der umkämpften Stand Kobane auf der Tagesordnung. Ob unsere Streitkräfte darauf vorbereitet wären, sei dahingestellt.

Fraglich ist, ob Göring-Eckardt mit ihrer Meinung innerhalb der Grünen mehrheitsfähig wäre. Aber einen Showdown wird es ohnehin nicht geben, da ein UN-Mandat politisch unmöglich scheint. Und da lässt sich vieles fordern.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: