Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Überforderte Städte - Intensive Asyldebatte nötig
Leitartikel von Hartmut Kaczmarek zum Thema Asyl

Weimar (ots) - Weltweit sind Menschen auf der Flucht. Sie suchen Sicherheit vor Kriegen, vor Terror und Gewalt. Ihnen muss geholfen werden. Wir können vor den Problemen der Welt nicht unsere Augen verschließen und uns abschotten. Im Vergleich zu anderen Ländern wie dem Libanon oder der Türkei ist die Last, die Deutschland zu schultern hat, im Augenblick noch klein.

Aber wir dürfen auch nicht wegsehen, wenn es um die Probleme geht, die sich im Innern zusammenballen. In vielen Städten wird händeringend nach Unterkünften für Flüchtlinge und Asylbewerber gesucht. Thüringen hat in diesem Jahr schon 3431 Asylbewerber aufgenommen. Im Juli war in Suhl eine weitere Erstaufnahmeeinrichtung eröffnet worden.

Es ist richtig und notwendig, dass die Bundesregierung nach Entlastung sucht. Natürlich muss man sich die Gründe, warum Migranten nach Deutschland kommen, sehr genau ansieht. Handelt es sich um politisch oder religiös Verfolgte oder nur um Wirtschaftsflüchtlinge? Auch bei denjenigen, die aus den Balkanländern nach Deutschland kommen, muss genauer hingeschaut werden als bislang. Einzelfallprüfung ist angesagt, keine pauschale Zurückweisung. Und die kostet Geld, Geld, das der Bund bereitstellen muss. Er muss die Aufnahmestellen personell besser bestücken, die Asylverfahren dürfen nicht monatelang verzögert werden. Auch die Flüchtlinge haben ein Anrecht darauf zu wissen, ob sie hier bleiben dürfen oder nicht.

Vor 20 Jahren hatte Deutschland schon einmal eine Asyldebatte. Sie eskalierte vor allem deshalb, weil man zu lange die sich aufbauenden Probleme ignorierte, die Sorgen der Menschen nicht ernst nahm.

Das darf sich heute nicht wiederholen. Je intensiver die Deutschen die neue Asyldebatte führen, um so besser fühlen sich auch die Menschen mitgenommen. Und um so entschiedener kann man auch mit durchaus guten Argumenten Stammtischparolen entgegentreten.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: