Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Grüne Zwickmühle - Jeder Zug birgt hohe Risiken
Leitartikel von Hartmut Kaczmarek zur Regierungsbildung in Thüringen

Weimar (ots) - Die Grünen sitzen in Thüringen in der Zwickmühle: Jeder Zug, den sie jetzt unternehmen, kann falsch sein. Bodo Ramelow in den Sattel hieven? Immerhin hätten sie dann das Reformbündnis gezimmert, von dem ihre Spitzenkandidatin Anja Siegesmund im Wahlkampf immer geredet hat. Und am Tag danach wird offenbar, dass sie selbst genau das anstrebt. Sie und die ganze Partei wollen in Thüringen endlich zeigen, dass sie nicht nur Opposition können, sondern auch regieren. Dem eher links gestrickten Thüringer Landesverband der Grünen würde das besser gefallen als jede andere Konstellation. Aber was, wenn das Experiment schiefgeht, wenn Ramelow bei der Wahl scheitert? Dann sitzen auch die Grünen mit im rot-rot-grünen Schlamassel.

Das Wahlergebnis öffnet ihnen auch noch eine andere Option: Schwarz-rot-grün. Siegesmund und Co. könnten sich staatstragend geben, damit werben, dass sie für eine stabile Mehrheit im Land gesorgt hätten - und ihr Druckpotenzial bei Verhandlungen mit der CDU wäre enorm groß. Denn die Union weiß, dass auch sie Heckenschützen in der eigenen Partei hat, die die Ministerpräsidentenwahl zum Desaster werden lassen könnte. Die Grünen müssten dafür einen hohen Preis bezahlen: Sie würden ihr Wahlversprechen brechen, nicht als Ersatzrad für eine Koalition bereitzustehen, die schon über eine Mehrheit verfügt. Und sie müssten ihren Traum aufgeben, der CDU die Staatskanzlei zu nehmen. Dabei hatten sie erst wenige Tage vor der Wahl schon einen Möbelwagen dort auffahren lassen. Und auf den Umzugskisten wurde "Intransparenz" ebenso angeprangert wie der schwarze Filz.

Lieberknecht das politische Überleben an der Spitze Thüringens ermöglichen? Die Grünen würden in eine Zerreißprobe schlittern. Es sei denn, die CDU serviert ihnen auf einem grünen Tablett alles, was grüne Politik ausmacht. Dann würde Siegesmund die Wahl nicht mehr so schwerfallen. Denn schließlich sollen grüne Inhalte zählen, sagt sie immer. Oder nicht?

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: