Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Notwendige Schritte
Kommentar von Hartmut Kaczmarek zu den westlichen Sanktionen gegen Russland

Weimar (ots) - Einen Wirtschaftskrieg mit Russland will im Westen niemand. Aber die Sanktionen gegen Putins Reich sind notwendig. Völkerrechtsbruch und Einmischung in die inneren Angelegenheiten eines Nachbarstaates kann man nicht tolerieren. Die wirtschaftlichen Daumenschrauben sind sinnvollerweise die einzigen Mittel, die der Westen zur Verfügung hat. Niemand im Westen will Putin demütigen, auch wenn er das so empfinden mag. Der Kreml-Herrscher soll lediglich an den Verhandlungstisch gebracht werden. Seine Irrationalität in der Ukraine-Krise macht die Sache für den Westen schwierig und Putins nächsten Schachzug undurchschaubar. Der Instrumentenkasten des Westens ist aber bald erschöpft. Und dann?

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: