Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Taktik statt Strategie
Kommentar von Matthias Benkenstein zum neuen Anti-terror-Feldzug des US-Präsidenten

Weimar (ots) - Obamas Schritt ist zunächst richtig, schließlich sind die zivilen Opfer im Irak und in Syrien kaum noch zu zählen, und wer sonst außer die USA hätte die Kraft, den Fanatikern Einhalt zu gebieten? Außerdem geht das Erstarken des IS auch auf das Konto von George W. Bush. Sein Nachfolger kann sich dieser Verantwortung nicht entziehen. Dennoch werden auch durch diesen Feldzug nicht die Wurzeln des Terrorismus berührt. Es bedarf nicht nur eines Angriffsplans, sondern auch eines Ausstiegsplans sowie einer Strategie, wie mit den betroffenen Ländern in Zukunft umgegangen werden soll. Schließlich müssen die USA in Kauf nehmen, durch die Schwächung des IS Machthaber Assad und andere Islamistengruppen zu stärken.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de



Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: