Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Keine Panik verbreiten
Kommentar von Florian Girwert zum bevorstehenden Schottland-Referendum

Weimar (ots) - Wie würde man in Deutschland wohl reagieren, wenn sich etwa Bayern selbstständig machen will? Mancher würde sich wohl unter dem Eindruck von Maut-Debatten und ständigen Querschüssen aus der Münchner Landespolitik freuen - andere hingegen um die verloren gehende Wirtschaftskraft fürchten. Dass mancher Schotte sich nach Unabhängigkeit sehnt, ahnt man schon daher, weil Schottland häufiger mit englischen Eroberern zu kämpfen hatte und erst seit 1999 ein eigenes Parlament und eine eigene Landesregierung bekommen hat.

Von wirklichen ethnischen Konflikten aber - denken wir an den blutigen Konflikt in der Ukraine oder an zum Glück vergangene Kriege auf dem Balkan - hat man sich im Vereinigten Königreich allerdings lange verabschiedet. Da sollte man annehmen, die Schotten hätten mittlerweile wenig gegen die Verwaltung von außerhalb ihrer Heimat. Weil aber die jüngste Umfrage zum Unabhängigkeitsreferendum nun zeigt, dass es die Schotten gern allein versuchen wollen, dürfte dem englisch dominierten Großbritannien zeigen, dass man die schottischen Belange offenbar nicht ernst genug genommen hat - dabei war der letzte britische Premier Gordon Brown immerhin selbst ein Schotte.

Offenbar aber sehen sich die Menschen im Norden der Insel nicht mehr so recht von den Briten vertreten, die im Gegensatz zur schottischen Minderheit bei jeder Gelegenheit von EU, Euro und Brüssel weg wollen. Den Schotten nun zu erzählen, ihre Unabhängigkeit würde den Untergang des Abendlandes bedeuten, wäre allerdings zwecklos. Man hätte früher und ehrlicher um sie werben müssen. Jetzt gilt es, das Ergebnis abzuwarten und hinterher kühl abzuwägen, wie es weitergehen soll.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: