Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Lahm als Beispiel
Kommentar von Gerlinde Sommer zu Spekulationen über die Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Weimar (ots) - So geht das: Erst den großen Sieg abräumen, dann die Feier genießen - und schließlich von jetzt auf gleich den Abschied verkünden. So hat es Lahm gemacht. Und er darf vielen Menschen im Zenit des Erfolgs als Beispiel dienen.

Nun weiß jeder, dass die Kanzlerin eine ganz besondere Freundin des Fußballsport ist. Und auch sie wird eines Tages zeigen müssen, dass die höchste Stufe einer gelungenen Karriere im Abgang liegt. Nun lässt sich aber ein Lahm als Kapitän der Nationalelf nicht mit der Kanzlerin auf eine Stufe stellen. Lahm ist sehr viel freier in seiner Entscheidung - und kann guten Mutes den Weg öffnen für einen respektablen Nachfolger. Bei der Kanzlerin ist das etwas schwieriger. Am Ende der bisherigen Kanzler stand meist das Scheitern einer Regierung, das Nicht-mehr-gewollt-sein in den eigenen Reihen. Alles begleitet vom Hufescharren möglicher und unmöglicher Nachfolge-Anwärter.

Selbst für den Fall, dass Angela Merkel gar nicht bis 2017 weitermachen möchte, dürfte sie sich nichts anmerken lassen. Aber es spricht vieles - und zwar mehr als nur ihre Dauerbekundung - dafür, dass sie 2017 noch einmal in den Wahlkampf zieht. Mancher kann sich sogar vorstellen, dass sie noch vier Jahre dranhängt... Sie wird es - wann auch immer - wie Lahm machen: Ansage - und weg.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: