Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Schmu bei den Besten
Kommentar von Gerlinde Sommer zur ZDF-Manipulation der Ranglisten für die Sendungen "Deutschlands beste Männer" und "Deutschlands beste Frauen"

Weimar (ots) - Schmu von A bis Z, von ADAC bis ZDF: Das ist die Reaktion von nicht wenigen Menschen auf die Tricksereien bei Deutschlands Besten. Das ZDF hatte mit einer Rangfolge jüngst Zuschauer unterhalten wollen. Herausgekommen ist ein großer Schwindel: Um Promis ins Studio zu locken, wurde ihnen ein besserer Platz zugeschanzt. Die Betroffenen sollen nichts davon gewusst haben, stehen jetzt aber als die Gelackmeierten da.

Nun lässt sich generell darüber streiten, was so eine Rangliste soll. Mit den grottigsten Liedern aus x Jahrzehnten oder den dümmsten Fernsehmomenten seit Schwarz-Weiß-Zeiten wird zwar gerne Programm gemacht. Aber einen öffentlich-rechtlichen Auftrag werden wohl die Wenigsten darin erkennen können. Wenn das Ganze nur ein Spaß sein sollte, hätte sich das ZDF die Mühe von Umfrage und Voting sparen können. Es drängt sich der Eindruck auf: Wer Zeit hat, ins Studio zu kommen, rückt schon deshalb weit nach oben auf der Liste der Erfolgsverwöhnten.

Seltsam, dass dies in Zeiten passiert, in denen sich eben erst der ADAC mit Manipulationen an Auto-Bestenlisten ein blaues Auge geholt hat. Angeblich sieht man mit dem Zweiten ja besser: In diesem Fall aber hat man dort mindestens ein Auge zugedrückt, um den Zuschauer zu verschaukeln.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: