Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Krim-Krisen-Gewinner
Kommentar von Matthias Benkenstein zum Putin-Besuch in China

Weimar (ots) - Die heftigen US-Spionagevorwürfe gegen China belasten das Verhältnis zwischen Peking und Washington. Experten sehen sogar einen neuen Tiefpunkt. China und Russland kommen sich dafür umso näher - was auch mit der Ukraine-Krise zu tun hat.

Putins Riesenreich steht seit der Annexion der Halbinsel Krim im Westen isoliert da. Was liegt da näher, als die alte kommunistische Bruder-Liebe zu China wiederbeleben zu wollen? Das Reich der Mitte braucht dringend Gas für seine Wirtschaft. Warum also nicht einen strategischen Schwenk vollziehen, mit dem sich Russland wirtschaftlich stärker dem asiatischen Raum zuwendet. Dem Westen könnte so prima eins eingeschenkt werden. Russland sagt zwar, dass es genügend Gasreserven habe, um den Osten und den Westen zu beliefern. Doch auch eine generelle Umorientierung von Europa nach China ist theoretisch möglich.

Wie schnell sich der Wind drehen kann: Eigentlich war Peking anfangs über Russlands Vorgehen in der Ukraine verärgert. Aber seit das Bündnis mit Moskau immer wichtiger wird, redet in China kaum noch jemand von Verstimmungen. Im Gegensatz zu den Treffen mit anderen Staatschefs kommen Putin und Xi offenbar gut miteinander aus. Das nützt vor allem China, eröffnen sich dem Land während der Ukraine-Krise doch ganz neue Optionen - was an einer Schaukelstuhlpolitik zwischen Europa und Russland liegt, um maximale Vorteile und Spielräume herauszuholen. Auf der einen Seite bauen chinesische Firmen auf der Krim Schnellstraßen, Brücken und Wohnungen. Auf der anderen Seite zeigt sich Peking offen für europäische Positionen. China mausert sich so zum großen Gewinner der Krise.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: