Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: VORABMELDUNG: TLZ-Umfrage: Vier von zehn Deutschen wollen Wehrpflicht zurück

Weimar (ots) - Drei Jahre nach der Aussetzung der Wehrpflicht wünscht sich mehr als jeder dritte Deutsche (38 Prozent) eine Rückkehr zu der Pflicht, in der Bundeswehr zu dienen. Das ergab eine bundesweite Umfrage der Thüringischen Landeszeitung (TLZ, Samstagsausgabe) zur Außen- und Sicherheitspolitik. 46 Prozent der Befragten lehnen demnach eine Wiedereinführung ab. Gespalten sind die Bürger auch in der Frage, ob es ein Fehler war, die Wehrpflicht auszusetzen. 39 Prozent der Befragten finden, dass es falsch war, 44 Prozent finden das Gegenteil. Die 2011 ausgesetzte Wehrpflicht ist nach wie vor im Grundgesetz verankert, damit in Notfällen Soldaten wieder eingezogen werden können. "Die Bundeswehr kann in ihrer gegenwärtigen Verfassung Deutschlands Sicherheit gewährleisten": Dieser Aussage stimmen 38 Prozent der Befragten zu, 32 Prozent lehnen sie ab, 30 Prozent haben keine Meinung zu dem Thema oder wollten keine Angabe machen.

Klarer sieht das Meinungsbild bei der Aussage aus, wonach Deutschland seine Sicherheit weiterhin den Amerikanern überlassen sollte. Nur etwa jeder Zehnte (12 Prozent) stimmte dem zu. 69 Prozent sprachen sich dagegen aus. Gespaltener sind die Befragten bei der Aussage "Deutschland sollte sich klar auf der Seite des Westens und gegen Russland positionieren". Nicht einmal jeder Zweite (44 Prozent) teilt diese Auffassung. Fast jeder Dritte (30 Prozent) lehnt sie ab. Für die TLZ-Umfrage hat das Erfurter Meinungsforschungsinstitut Insa 2102 Menschen aus ganz Deutschland zwischen dem 14. und 17. März befragt.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: