Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Umfrage: CDU und Linkspartei liegen in Thüringen gleichauf

Weimar (ots) - Der Thüringer CDU bläst derzeit der Wind ins Gesicht. Die Partei ist von ihrem selbstgesteckten Ziel, bei den Landtagswahlen 40 Prozent plus x zu erreichen, aktuell noch weit entfernt. Das ergab eine von der Thüringischen Landeszeitung (TLZ; Weimar) in Auftrag gegebene Meinungsumfrage, die die aktuelle politische Stimmungslage in Thüringen ermittelte. Danach liegen Linkspartei und CDU in Thüringen derzeit gleich auf. Die Linken kommen auf 28 Prozent, die CDU auf 27 Prozent. Die SPD liegt bei 22 Prozent, die Grünen bei elf Prozent. FDP und AfD kommen auf drei Prozent.

Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht wollen nach dieser Umfrage des Weimarer Meinungsforschungsinstituts aproxima weiterhin 34 Prozent der Thüringer in der Staatskanzlei sehen, ihre SPD-Herausforderin Heike Taubert 17 Prozent und Linken-Fraktionschef Bodo Ramelow 15 Prozent. Das Problem von Heike Taubert: Nur 68 Prozent der Thüringer kennen sie. Und: Sie ist unter den CDU-Anhängern beliebter als in ihrer eigenen Partei. Auf einer Skala von plus fünf bis minus fünf kam sie bei den CDU-Anhängern auf einen Wert von 2,2, bei der SPD-Anhängerschaft nur auf 1,8. Sogar Ramelow ist mit einem von 1,9 beliebter bei der SPD als Taubert. Zufrieden sind die Thüringer mit der Arbeit der Großen Koalition. 29 Prozent wünschen sich eine Fortsetzung nach der Landtagswahl, für ein Bündnis von SPD und Linken sind 19 Prozent, SPD und Grüne favorisieren elf Prozent, eine schwarz-grüne Koalition finden nur sechs Prozent der Thüringer gut.

Für die repräsentative Umfrage befragte aproxima in dem Zeitraum vom 17. bis 21. Januar 505 Thüringer.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: