Atlantis Healthcare

Atlantis Healthcare bringt Weißbuch zum Selbstmanagement bei chronischen Erkrankungen heraus

London (ots/PRNewswire) - Atlantis Healthcare, ein Weltmarktführer bei Angeboten für das Selbstmanagement und Änderungen der Lebensführung von Patienten, gab heute die Veröffentlichung seines ersten Weißbuchs einer Publikationsreihe für das Selbstmanagement von Patienten mit chronischen Erkrankungen bekannt. Damit soll die Notwendigkeit von Unterstützungssystemen im Gesundheitswesen aufgezeigt werden, um sich dem im Wandel befindlichen Bedarf im Umfeld der chronischen Krankheiten anzupassen. Der Paradigmenwechsel von einem Akutmanagement zu einem Management für chronische Krankheiten hat die Bedeutung der Eigenverantwortung von Patienten für ihre Gesundheit noch erhöht.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160518/369636LOGO

Derzeit existiert eine Vielzahl von Systemen, die Patienten dabei helfen, sich selbst um ihre Gesundheit zu kümmern. Darunter findet sich eine große Auswahl an digitalen Kontrollanwendungen und Programmen zur Förderungen von sichtbaren Handlungen, wie etwa mehr Bewegung, gesündere Ernährung und die Erinnerung an die Einnahme der Medikamente. Allerdings legt das Weißbuch "Self-Management in Chronic Illness (http://www.atlantishealthcare.com/uk/white-papers)" (Selbstmanagement bei chronischen Erkrankungen) auch Wert auf die Feststellung, dass es sich hierbei lediglich um einen Teil der Lösung handelt: Gesundheitssysteme sollten sich ebenso verborgenen Persönlichkeitsanteilen, wie etwa Gedanken und Gefühlen, zuwenden, um sicherzugehen, dass eine echte, patientenorientierte Unterstützung zu entscheidenden und nachhaltigen Ergebnissen führt.

Neben der Auswertung der in diesem Bereich veröffentlichten Literatur stellt das Weißbuch das "Atlantis Healthcare Self-Management Framework" (Rahmen für das Selbstmanagement von Atlantis Healthcare) vor, der auf den wichtigsten Grundlagen der Verhaltensforschung aufbaut, wozu beispielsweise Gesundheitspsychologie und Verhaltensökonomie gehören. Ziel ist es, bei der Formulierung von Interventionsmaßnahmen zur Verhaltensänderung, die sich auf die unterschiedlichsten Verhaltensweisen (offene und verborgene) beziehen, zu helfen. Diese sollen dabei den Patienten einbinden, wirtschaftlich rentabel sein und sie sollen die modernsten Konzepte und technologischen Lösungen nutzen.

Clare Moloney, Direktorin des Bereichs Klinische Strategie bei Atlantis Healthcare, sagte dazu: "Es gibt viele Definitionen beim gesundheitsbezogenen Selbstmanagement von Patienten, wobei sich diese aus einer Vielzahl von Perspektiven entwickelt haben, wie zum Beispiel 'Wie sieht gute Unterstützung aus?' oder 'Wie kann man die Handhabbarkeit des Selbstmanagements erleichtern?', aber diese Perspektiven sind entscheidend, weil sie zeigen, dass das Patienten-Selbstmanagement, trotz seines subjektivierenden Namens, nicht als isoliert vom weiter gefassten Gesundheits- und Sozialsystem funktionieren kann."

"Im Mittelpunkt von all dem steht immer ein Mensch - ein Patient oder eine Person, die ihre eigenen Erfahrungen, Motivationen und Bedürfnisse hat und mit den eigenen Herausforderungen und Lebensumständen zurechtkommen muss. Atlantis Healthcare gibt einen Rahmen für das Selbstmanagement vor, der dabei hilft sicherzustellen, dass unsere Lösung die beste verfügbare Unterstützung anzubieten, um den Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden."

Um das Weißbuch herunterzuladen und um mehr über den Ansatz von Atlantis Healthcare bei der Bereitstellung seiner in diesem Bereich besten Lösung für das Selbstmanagement von Patienten zu erfahren, gehen Sie bitte auf http://www.atlantishealthcare.com/white-papers/

Um weitere Informationen zur Atlantis Healthcare Group zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:

Matthew Walls: Chief Executive Officer +44 208 747 4360

Über die Atlantis Healthcare Group

Atlantis Healthcare nutzt Erkenntnisse der Gesundheitspsychologie, um einzigartig personalisierte Lösungen zu entwickeln und bereitzustellen, die für nachhaltige Verbesserungen bei den Ergebnissen für Patienten, beim Selbstmanagement und bei der Therapietreue im Zusammenhang mit chronischen Erkrankungen sorgen.

Atlantis Healthcare verfügt über das größte Team weltweit anerkannter Experten aus der Gesundheitspsychologie im kommerziellen Umfeld. Das Unternehmen nutzt klinisch bewährte Modelle und akademische Forschung zur Entwicklung preisgekrönter Programme zu Verhaltensänderungen, die Patienten zu einer besseren Gesundheit verhelfen. Die Produkte und Dienstleistungen des Konzerns sind weltweit verfügbar und es existieren Niederlassungen in Australien, Deutschland, Neuseeland, Spanien, im Vereinigten Königreich und in den USA.

Original-Content von: Atlantis Healthcare, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Atlantis Healthcare

Das könnte Sie auch interessieren: