E2open

E2opens Data Extractor erhält "Powered by SAP NetWeaver®"-Zertifizierung

Karlsruhe, Deutschland (ots/PRNewswire) - Schneller und einfacher Einsatz von E2opens Cloud-basierter Planungsumgebung dank bi-direktionaler Integration geschäftskritischer Daten mit SAP® ERP

Der E2open Data Extractor (E20) 600 des Spezialisten für Supply Chain Management in der Cloud erhält die "Powered by SAP NetWeaver®"-Zertifizierung. Der E2open Data Extractor (E20) 600 ermöglicht die Integration mit SAP® ERP 6.0 über SAP NetWeaver. Dadurch erzielen Firmen schnell und einfach einen deutlichen Mehrwert aus ihren Investitionen in SAP- und E2open-Software zur Steuerung ihrer dynamischen Supply Chains. Das Add-on-Modul kann ab sofort im SAP Store unter store.sap.com [http://store.sap.com/] heruntergeladen werden.

Das "SAP Integration and Certification Center" (SAP ICC) hat den E2open Data Extractor (E20) 600 als "powered by SAP NetWeaver" zertifiziert. Lösungen mit dieser Zertifizierung können leichter und schneller in SAP-Lösungsumgebungen integriert werden. Unternehmen profitieren so von der verbesserten Interoperabilität mit SAP Applikationen und mit der hohen Anzahl an NetWeaver-zertifizierten Lösungen. Mit der Auswahl einer SAP-zertifizierten Lösung können grundsätzlich Kosten sowie auch Risiken von IT Investitionen reduziert werden.

Die Integration von E2opens Data Extractor mit SAP ERP bietet Unternehmen eine schlüsselfertige Lösung, um ihre geschäftskritischen Supply Chain-Daten ein- und auszulesen. Dabei beträgt die Setup-Zeit nur wenige Minuten. Der E2open Data Extractor verfügt über vorkonfigurierte Templates für Stamm- und Transaktionsdaten und deckt damit sämtliche Daten, die für Planungs-Prozesse benötigt werden ab. Das Add-on ist eine hoch flexible, bi-direktionale Lösung und exportiert wichtige Angebots- und Nachfrage-Informationen, die Unternehmen für ihre täglichen Supply Chain-Aktivitäten benötigen. Egal ob es sich dabei um Einblicke in Lieferanten, Bestellungen, Stücklisten oder Transaktionsdaten handelt.

Der E2open Data Extractor ist auf den E2open B2B Client abgestimmt, wodurch ein sicherer und verlässlicher Datentransfer der sensiblen Supply Chain-Informationen in die Cloud gewährleistet wird. Durch eine systemnahe Konfiguration der SAP ERP-Integration erhalten sowohl Systemintegratoren als auch Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität und Kontrolle. So sind beispielsweise sogar Änderungen am Add-on in den Wartungszeiten, wo Änderungen an die SAP-Umgebung normalerweise nicht mehr zugelassen sind, noch möglich.

"Um mit dem raschen Tempo im Wettbewerb Schritt zu halten, können Unternehmen nur wenig Zeit darauf verwenden, ihre Supply Chain Management-Systeme aufzusetzen oder zu warten. Mit unserem Add-on können sie schnell und sicher ein flexibles, Cloud-basiertes Planungssystem umsetzen und sind dadurch in der Lage, in den entscheidenden Momenten, schnelle und intelligente Entscheidungen zu treffen", sagt Ian Hedges, Vice President Platform von E2open. "Durch diese nahtlose Integration reduzieren wir signifikant die Projektkomplexität und ersparen den internen IT-Abteilungen monatelange Arbeit beim Anbinden vom ERP-System an Cloud-basierte, geschäftskritische Applikationen."

Die E2open-Integration an SAP ERP basiert dabei auf dem bewährten Lösungsportfolio von E2open, insbesondere dem B2B Client und dem DataHub. Der integrierte B2B Client gewährleistet eine einfache und sichere Verbindung innerhalb von Minuten, ohne dass dabei ein VPN oder Änderungen an die Firewall notwendig sind. Der preisgekrönte E2open DataHub prüft, stellt bereit und verbindet Stamm- und Transaktionsdaten, konvertiert sie von einem SAP-Software Format und lädt sie in die entsprechende E2open-Anwendung wie E2 Planning & Response oder E2 Analytics.

Mehr Informationen zu E2open unter www.E2open.com/de [http://www.e2open.com/de], bzw. bei Twitter (https://twitter.com/E2open_Deutsch [https://twitter.com/E2open_Deutsch]) und Facebook (http://www.facebook.com/E2open [http://www.facebook.com/E2open]).

Über E2open: E2open ist ein führender Anbieter von strategischen, Cloud-basierten On-Demand Lösungen zur Steuerung dynamischer Wertschöpfungsnetzwerke. Der Collaborative Planning & Execution-Ansatz ermöglicht ganzheitliche Transparenz und Kontrolle über die Beschaffungs-, Fertigungs-, Logistik- und Distributionsprozesse mit Lieferanten und Partnern. E2open bietet kontinuierliche Steuerungsinformationen in Echtzeit, die es Partnern ermöglichen, gemeinsam potenzielle Abweichungen und Engpässe zu identifizieren, Szenarien intelligent zu analysieren und Lösungen schnell umzusetzen. Zu den Kunden von E2open zählen Avnet, Celestica, Cisco, HP, IBM, Kuehne + Nagel, Lenovo, L'Oréal, Motorola Solutions, NVIDIA, Seagate und Vodafone.

Mehr als 41.000 Handelspartner mit über 140.000 registrierten Nutzern sind derzeit an das E2open Business Netzwerk angeschlossen. Dadurch erhalten die Teilnehmer Zugang zu Daten und Informationen, können diese austauschen und ihre Prozesse sicher und in Echtzeit steuern. Das E2open Business-Netzwerk verfügt außerdem über Kollaborations-Werkzeuge und Analyse-Funktionen, mit deren Hilfe die Kunden schnelle, fundierte und effiziente Entscheidungen treffen können.

Der Hauptsitz von E2open befindet sich in Foster City, Kalifornien, mit Niederlassungen weltweit. Die Geschäftsstelle für DACH befindet sich in Karlsruhe. Weitere Informationen unter www.e2open.com [http://www.e2open.com/].

Pressekontakte E2open (US Headquarters) Nadjya Ghausi, VP Corporate Marketing Tel: +1.650. 645-6572 E-Mail: nadjya.ghausi@e2open.com[mailto:nadjya.ghausi@e2open.com] Web: www.e2open.com [http://www.e2open.com/]

Web site: http://www.e2open.com/

 
Original-Content von: E2open, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: