DIAGNOSTIK ZENTRUM Fleetinsel Hamburg GmbH

Zusammenbruch des BMW-Chefs Harald Krüger auf der IAA
Dr. Tomas Stein: "Wasser, Strümpfe und Zucker halten uns auf den Beinen"

Hamburg (ots) - "Wir müssen an vielen Stellen schneller werden", hatte BMW-Chef Harald Krüger heute kurz vor der Pressekonferenz auf der IAA in Frankfurt gesagt, dann trat der 49-Jährige vor die wartenden Journalisten und brach schon nach wenigen Sätzen zusammen.

"Wenn alles immer nur schneller und effizienter werden soll, ohne dass wir dabei auf das Tempo unseres Körpers hören", sagt Dr. Tomas Stein, ärztlicher Direktor des DIAGNOSTIK ZENTRUM Fleetinsel, "sind solche Zwischenfälle fast unvermeidlich." Er nennt zwei Gründe für einen solchen Zusammenbruch: "Fast immer ist es ein zu niedriger Blutdruck oder eine Unterzuckerung. Auch Topmanager wie Harald Krüger, die viel reisen und wenig Platz im Terminkalender haben, können vorsorgen." Bekommt der Körper zu wenig Schlaf oder Flüssigkeit, versackt das Blut in den großen Venen. Folge: Es kommt zu wenig Blut zurück ins Herz, wir werden bewusstlos. "Viel Wasser trinken, lange Strümpfe anziehen und zwischendurch die Beine hoch legen - das wirkt Wunder", rät der Kardiologe.

Noch leichter lässt sich eine Unterzuckerung des Gehirns vermeiden. "Kaffee ist kein Frühstück", sagt Stein. "Er mildert zwar das Hungergefühl, aber das Gehirn braucht Zucker, um arbeiten zu können. Bekommt es nicht genug davon, droht eine Ohnmacht." Harald Krüger musste auf Anraten seiner Ärzte alle weiteren Termine für den Tag absagen. Berufliche Effizienz ist also auch eine Frage des Körpermanagements.

Über das Diagnostik Zentrum Fleetinsel:

Das 1994 gegründete Diagnostik Zentrum Fleetinsel Hamburg zählt mit seinem jährlichen Check-Up-Aufkommen zu den führenden Zentren im Bereich Präventivmedizin in Deutschland. In Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Direktor und Kardiologen Dr. med. Tomas Stein führen weitere Fachärzte aus den Bereichen Gastroenterologie, Kardiologie, Dermatologie und Augenheilkunde die sechsstündigen Medical Check-Ups durch. Wahlweise wird ein Muskel- und Bewegungscheck zur Überprüfung der Kraft, Koordination und Beweglichkeit von einem medizinisch qualifizierten Bewegungswissenschaftler durchgeführt. Zur Referenzliste gehören die größten Unternehmen aus der Region, aber auch überregionale Firmen schätzen seit vielen Jahren die Kompetenz der Experten des Diagnostik Zentrums.

Weitere Informationen unter www.diagnostik-zentrum.de

Pressekontakt:

DIAGNOSTIK ZENTRUM Fleetinsel Hamburg GmbH
Elisabeth Hillen
Leiterin Marketing / PR
Stadthausbrücke 3
20355 Hamburg

Telefon: +49(0)40 36 97 29 19
Telefax: +49(0)40 36 97 29 22
E-Mail: hillen@diagnostik-zentrum.de

Original-Content von: DIAGNOSTIK ZENTRUM Fleetinsel Hamburg GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIAGNOSTIK ZENTRUM Fleetinsel Hamburg GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: