CSR jobs & Companies

Keine Zeit verschwenden beim falschen Arbeitgeber
Mitarbeiter suchen Arbeitgeber zunehmend nach sozialer Verantwortung aus

Köln (ots) - Job ist nicht gleich Job. Arbeitnehmer in Deutschland wählen ihre Arbeitgeber bewusst nach der sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung aus. Produktionsbedingungen, Modelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aber auch Corporate Volunteering Programme und ein Arbeitsumfeld frei von Vorurteilen sind zunehmend ausschlaggebende Kriterien, nach denen Arbeitssuchende ihren Arbeitgeber auswählen. Auf dem Portal www.csr-jobs.de suchen User gezielt nach diesen Kriterien.

Viele Unternehmen haben diesen Anspruch erkannt und reagieren mit einem breiten Band an interessanten Programmen für ihre Mitarbeiter. So zum Beispiel TÜV Rheinland. Diversity und Inclusion sind für das Unternehmen integraler Bestandteil der Wachstumsstrategie. Das Unternehmen bietet je nach Lebensphase ein Spektrum an passenden Angeboten, um die Mitarbeiter langfristig zu binden. Mit Erfolg. "Unsere User schätzen das wachsende Engagement der Arbeitgeber sehr", so Dr. Stefan Rennicke, Geschäftsführer der CSR jobs & companies GmbH und Betreiber des Portals. "Allerdings muss das, was versprochen wird, auch gehalten werden." Aus diesem Grund kooperieren die Betreiber des Portals mit ausgewählten Initiativen in Deutschland, die soziales und gesellschaftliches Engagement von Unternehmen fördern. "Im Dschungel der zahlreichen Initiativen und Zertifizierungen herrscht sowohl bei unseren Usern als auch auf Unternehmensseite noch viel Aufklärungsbedarf", so Rennicke. "Viele User wissen nicht, wofür genau die einzelnen Initiativen stehen und welche Selbstverpflichtung Unternehmen hier eingehen. Umgekehrt sind aber auch viele Unternehmen verunsichert, wo sie sich engagieren sollen, damit sie bei ihrer Zielgruppe auch wahrgenommen werden."

Welcher Arbeitgeber engagiert sich wofür?

Auf der Plattform www.csr-jobs.de erfahren User auf einen Blick, welche Arbeitgeber sich in welchen Bereichen engagieren und bei welchen Initiativen sie Mitglied sind - von der Förderung von Vielfalt über die Stärkung einer familienbewussten Personalpolitik bis hin zum Engagement gegen Korruption. Auf dem Portal erfahren Bewerber, welche Verantwortung Arbeitgeber übernehmen und wie sie beispielsweise Mitarbeiter im Rahmen von Corporate Volunteering Maßnahmen einbinden. Die Betreiber des Portals kooperieren ausschließlich mit anerkannten und etablierten Initiativen, die Mitarbeitern einen konkreten Mehrwert bieten. Unternehmen haben die Möglichkeit, ihr soziales und gesellschaftliches Handeln und Personalmanagement kompakt und transparent darzustellen. Das wird von den Arbeitssuchenden geschätzt, die durchschnittlich über fünf Minuten auf der Seite verweilen und sich gezielt die einzelnen Programme der Arbeitgeber ansehen. "Arbeitnehmer in Deutschland gestalten den Erfolg ihrer Arbeitgeber maßgeblich mit. Bei der Wahl des Arbeitgebers tragen sie dazu bei, soziale Normen in Deutschland einzuhalten", so Rennicke. "Unser Ziel ist es, eine gesellschaftliche Entwicklung mit zu gestalten und voranzutreiben, in der Arbeitgeber, die im sozialen und gesellschaftlichen Bereich heraus ragen, auf diesem Weg auch die besten Mitarbeiter an sich binden."

Weitere Informationen unter www.csr-jobs.de

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten.

Pressekontakt:

Stefanie Rennicke
CSR jobs & companies GmbH
Aduchtstraße 7
50668 Köln
Telefon: +49 (0)221 677 82 61-0
Telefax: +49 (0)221 677 82 61-9
E-Mail: stefanie.rennicke@csr-jobs.de

Original-Content von: CSR jobs & Companies, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: