Citee Car GmbH

Mehr CiteeCar, mehr Ruhrgebiet: Low-Cost-Carsharing jetzt auch in Bottrop, Herten und Recklinghausen

Berlin (ots) -

   - 50 neue CiteeCars für die Ruhr-Region
   - Zusätzliche Fahrzeuge auch für Bochum, Dortmund, Essen und 
     Gelsenkirchen
   - CiteeCar-Chef Bill Jones: "Große Nachfrage im Ruhrgebiet" 

Nach dem erfolgreichen Start in Bochum, Dortmund, Essen und Gelsenkirchen erweitert CiteeCar sein Angebot im Ruhrgebiet: Ab sofort kann man die Autos des Low-Cost-Anbieters auch in Bottrop, Herten und Recklinghausen mieten. Seit Mitte September ist das erfolgreiche Carsharing-Unternehmen mit 100 Autos im Ruhrgebiet präsent. Jetzt wird die Flotte in der Region um weitere 50 Fahrzeuge aufgestockt. "Wir sind sehr glücklich über unseren gelungenen Einstand im Ruhrgebiet", so CiteeCar-Chef Bill Jones. "Die Unterstützung ist groß, die Nachfrage ist groß und die Begeisterung ebenso!"

Ab heute sind in Bottrop neun CiteeCars verfügbar, in Recklinghausen acht und in Herten fünf. Zusätzlich wird die Flotte in Bochum, Dortmund, Essen und Gelsenkirchen um insgesamt 29 neue Fahrzeuge ergänzt. Mit den zusätzlichen 50 KIA Rios können CiteeCar-Nutzer im Ruhrgebiet nun auf 150 Fahrzeuge zugreifen. Bill Jones erläutert: "Unser Ziel war es von Anfang an, Carsharing auch in der Ruhr-Region flächendeckend anzubieten. Die großflächige Verteilung der CiteeCars schafft ein nahezu lückenloses Netz, das unseren Kunden uneingeschränkte Mobilität ermöglicht. Jeder soll die Chance haben, ein CiteeCar in unmittelbarer Umgebung finden und nutzen zu können."

Unterstützt durch Kooperationen mit den jeweiligen Städten, den lokalen Verkehrsbetrieben, dem VRR sowie der Funke Mediengruppe bietet CiteeCar im Ruhrgebiet eine kostengünstige Mobilitätsalternative zum eigenen Privatwagen. Montags bis freitags zwischen 0 und 17 Uhr kann ein CiteeCar bereits für 1 Euro pro Stunde gebucht werden (inklusive Tankkosten, Versicherung und Wartung). An den Wochenenden und werktags von 17 bis 24 Uhr werden stündlich 2 Euro erhoben - maximal jedoch 25 Euro pro Tag. Der Kilometerpreis beläuft sich, in Abhängigkeit des gebuchten Pakets, auf 22 bis 29 Cent. Startgebühren und monatliche Fixkosten werden nicht erhoben. Wer auch im Schadensfall kostenfrei bleiben will, kann darüber hinaus mit dem Versicherungspaket "CiteeCover" die Selbstbeteiligung auf 0 Euro reduzieren - für nur 75 Cent pro gefahrener Stunde (maximal 7,50 Euro pro Tag). Damit ist CiteeCar der einzige Carsharing-Anbieter in Deutschland, der seinen Kunden die Selbstbeteiligung auf Wunsch vollständig erlässt und nur nutzungsabhängig abrechnet.

Neben dem günstigen und flexiblen Tarifmodell punktet CiteeCar auch mit dem sogenannten "Host"-Konzept. Das stadtfreundliche Carsharing-Konzept spart Kosten und Ressourcen, denn es werden bereits vorhandene Kapazitäten genutzt: CiteeCars stehen überwiegend auf öffentlichen, aber auch privaten oder gewerblichen Parkplätzen, die von sogenannten "Hosts" zur Verfügung gestellt oder betreut werden. Diese Autopaten erhalten von CiteeCar Freifahrtkontingente und Vorteile bei der Versicherung, sodass sie praktisch ein Gratisauto direkt vor der Tür haben. Die durch das Konzept gesparten Parkgebühren werden in Form von Tiefstpreisen bei der Fahrzeug-Miete direkt an die Mitglieder weitergegeben. Es werden weitere Hosts gesucht: Bewerber finden Einzelheiten dazu unter www.citeecar.de.

Pressekontakt:

CiteeCar GmbH: Heiko Barnerßoi | presse@citeecar.com

Pressekontakt: Nils Zeizinger | Tel.: +49 6131 930 2830 |
presse@citeecar.com
Original-Content von: Citee Car GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: