cashcloud

"Innovation gleich null": Cashcloud-CEO Hunzinger kritisiert Paydirekt

Luxemburg (ots) - Seit November vergangenen Jahres ist das erste gemeinsame Online-Bezahlsystem der großen deutschen Banken Paydirekt am Netz; jüngst folgten mit einiger Verzögerung auch die Sparkassen. Vom Ziel, dem US-Marktführer PayPal Konkurrenz zu machen, ist der deutsche Dienst jedoch meilenweit entfernt: Kunden und Händler interessieren sich bisher kaum für das Angebot - besonders weil sie keinen Mehrwert erkennen. "Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man nur noch darüber lachen", sagt Cashcloud-CEO Prof. Moritz Hunzinger. "Zunächst einmal kommt Paydirekt zehn Jahre zu spät und tritt nun auf Deutschland beschränkt gegen ein System an, das in 200 Ländern der Erde 230 Millionen Kunden besitzt. Dabei geht Paydirekt keinen einzigen Schritt über die Funktionalität von PayPal hinaus, das heißt, Innovation gleich null."

Bereits im vergangenen Jahr äußerte sich Cashcloud kritisch zu Paydirekt und verwies auf den fehlenden mobilen Ansatz. Zahlungen im Internet seien zwar möglich, jedoch keine stationären Zahlungen direkt an der Ladenkasse. Auch Zahlungen zwischen Handys können mit Paydirekt nicht abgewickelt werden. "Alle diese Funktionen bietet Cashcloud bereits seit Jahren. Paydirekt ist eine Blamage für die deutschen Banken und zeigt, dass sie die Vorherrschaft bei den Bezahlsystemen verlieren werden", so Hunzinger. Problematisch ist auch, dass die Implementierung des Dienstes selbst bei vielen teilnehmenden Banken noch nicht abgeschlossen ist und ein der Großteil der Online-Händler kein Interesse zeigt.

Mehr Informationen unter: www.cashcloud.com 
Weitere Pressemeldungen unter: https://www.cashcloud.com/de/news.html 

Über Cashcloud AG

Das international mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnete Unternehmen setzt im Wachstumsmarkt des digitalen und mobilen Zahlungsverkehrs innovative Standards. Die Applikation ist in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden verfügbar und zählt mittlerweile rund 185.000 registrierte Nutzer.

Die Kooperation mit MasterCard® rundet das Angebot mit einer Prepaid MasterCard® sowie einem NFC-Sticker ab. Bargeldloses und kontaktloses Bezahlen sowie der Geldtransfer zwischen Freunden sind damit so einfach wie nie zuvor. Mit innovativen Lösungen und überlegener Technologie eröffnet sich Cashcloud weltweites Marktpotenzial. Die Aktien der Cashcloud AG (Kürzel KCC; WKN A14NYB) notieren im General Standard der Deutschen Börse.

Pressekontakt:

Cashcloud SA
press@cashcloud.com

Original-Content von: cashcloud, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: cashcloud

Das könnte Sie auch interessieren: