cashcloud

"Keine Panik!": Cashcloud-CEO Hunzinger sieht Ende des 500-Euro-Scheins gelassen

Luxemburg (ots) - Das Aus für den 500-Euro-Schein ist besiegelt: Wie die Europäische Zentralbank (EZB) vergangene Woche bekannt gab, wird die Produktion der wertigsten Euro-Note Ende 2018 eingestellt. Als Zahlungsmittel behält sie jedoch auch darüber hinaus ihre Gültigkeit. In der offiziellen Begründung wird die Bekämpfung von Terrorismus und Geldwäsche als vorrangiges Ziel der umstrittenen Maßnahme genannt. Verbraucherschützer, Teile des Handels sowie einige Finanzexperten kritisieren das Vorhaben der EZB; vereinzelt wird sogar vor dem vollständigen Aus des Bargelds gewarnt.

Cashcloud-CEO Prof. Moritz Hunzinger sieht dem Ende des 500-Euro-Scheins gelassen entgegen: "Schaut man sich in Europa um, kann man bereits feststellen, dass das Bargeld an Bedeutung verliert - besonders zugunsten bargeldloser Alternativen wie Mobile Payment. Die Kombination von Smartphone und Mobile Wallet-Apps wie Cashcloud wird sich immer stärker durchsetzen, denn das mobile Bezahlen funktioniert schnell, einfach und bietet den Nutzern zahlreiche Mehrwerte. Dennoch bedeutet das kein schnelles Ende des Bargelds. Von einer rein digitalen Bezahlzukunft sind wir noch weit entfernt - mit oder ohne 500-Euro-Schein."

Mehr Informationen unter: www.cashcloud.com

Über Cashcloud AG

Das international mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnete Unternehmen setzt im Wachstumsmarkt des digitalen und mobilen Zahlungsverkehrs innovative Standards. Die Applikation ist in Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden verfügbar und zählt mittlerweile rund 185.000 registrierte Nutzer.

Die Kooperation mit MasterCard® rundet das Angebot mit einer Prepaid MasterCard® sowie einem NFC-Sticker ab. Bargeldloses und kontaktloses Bezahlen sowie der Geldtransfer zwischen Freunden sind damit so einfach wie nie zuvor. Mit innovativen Lösungen und überlegener Technologie eröffnet sich Cashcloud weltweites Marktpotenzial. Die Aktien der Cashcloud AG (Kürzel KCC; WKN A14NYB) notieren im General Standard der Deutschen Börse.

Pressekontakt:

Cashcloud SA
press@cashcloud.com

Original-Content von: cashcloud, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: