Healthcare Innovation World Cup: Innovative Ideen zur Bekämpfung von Diabetes gesucht

New York (ots/PRNewswire) - -- Ein von Boehringer Ingelheim organisierter Wettbewerb bietet Unternehmern und Innovatoren die Chance auf Startkapital und Kontakte zur Branche

Ab heute sind Unternehmer und Innovatoren dazu aufgefordert, neuartige Lösungen zur Bekämpfung der zunehmenden, weltweiten Ausbreitung von Diabetes für den Healthcare Innovation World Cup [http://www.healthcareinnovationworldcup.com/] einzureichen. Zu gewinnen sind ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 75.000 USD und zahlreiche Möglichkeiten, mit den führenden Akteuren der Branche in Kontakt zu treten.

"Diabetes stellt eine erhebliche medizinische und finanzielle Herausforderung dar und die Zahl der Fälle nimmt weltweit immer weiter zu. Angehenden Unternehmern und Innovatoren muss eine Plattform geboten werden, neuartige technologische Lösungen und Innovationen für die Behandlung, die dieser Entwicklung entgegenwirken können, zu präsentieren", erklärte Klaus Wilgenbus, Senior Vice President und Leiter der Bereiche Geschäftsentwicklung und Lizenzen/Strategie bei Boehringer Ingelheim, dem Sponsor des Wettbewerbs. "Unser Ziel ist es, die besten Ideen ausfindig zu machen und die Ressourcen für eine Weiterentwicklung dieser Ideen und Lösungen bereitzustellen."

Das Healthcare Innovation and Technology Lab, das den World Cup organisiert, nimmt zwischen dem 25. Februar und dem 31. März 2013 über www.healthcareinnovationworldcup.com [http://www.healthcareinnovationworldcup.com/] Bewerbungen aus der ganzen Welt an.

Führungskräfte aus Unternehmen der Gesundheits- und Technologiebranche werden die innovativsten und vielversprechendsten Bewerbungen auswählen. Die Halbfinalisten erhalten eine voll finanzierte Reise zu Veranstaltungen in Neu-Delhi (Indien) und New York (USA), um dort ihre Ideen zu präsentieren. Der World Cup endet mit einer abschließenden Veranstaltung, die am 10. Mai imDeutschen Wissenschafts- und Innovationshaus [http://www.germaninnovation.org/] in New York City stattfindet.

Weitere Informationen und die Anmeldeformulare finden Sie auf www.healthcareinnovationworldcup.com [http://www.healthcareinnovationworldcup.com/].

Informationen zum Healthcare Innovation World Cup [http://www.healthcareinnovationworldcup.com/]

Der Healthcare Innovation World Cup ruft Unternehmer und Innovatoren im Bereich des Gesundheitswesens und der Innovationstechnologie dazu auf, sich Problemen der weltweiten öffentlichen Gesundheit anzunehmen. 2013 werden die Teilnehmer des Wettbewerbs aus der ganzen Welt dazu aufgefordert, Lösungen zur besseren Vorbeugung und Behandlung von Diabetes einzureichen. Geboten werden ein Preisgeld von insgesamt 75.000 USD und zahlreiche Möglichkeiten, die Arbeit zu präsentieren. www.healthcareinnovationworldcup.com [http://www.healthcareinnovationworldcup.com/]

Informationen zum HIT Lab [http://www.hitlab.org/]

Das Healthcare Innovation and Technology Lab ist eine interdisziplinäre Bildungs- und Forschungseinrichtung für das öffentliche Gesundheitswesen, das andere hinsichtlich der Auswirkungen, die ihre Gesundheitsinformationen und Kommunikationstechnologien auf die öffentliche Gesundheit haben, bewertet. Das HIT Lab hat seinen Hauptsitz in New York, NY, wo es mit Professoren, Wissenschaftlern, Forschern und Studenten der renommiertesten Universitäten der Welt zusammenarbeitet. www.hitlab.org [http://www.hitlab.org/]

Informationen zu Boehringer Ingelheim

Der Unternehmensverband Boehringer Ingelheim zählt weltweit zu den 20 führenden Pharmaunternehmen. Boehringer Ingelheim mit Hauptsitz in Ingelheim (Deutschland) ist weltweit mit 145 Konzerngesellschaften vertreten und beschäftigt insgesamt über 44.000 Mitarbeiter. Die Schwerpunkte des 1885 gegründeten Unternehmens in Familienbesitz liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion sowie im Marketing neuer Medikamente mit hohem therapeutischem Nutzen für die Human- sowie die Veterinärmedizin.

2011 erzielte Boehringer Ingelheim einen Nettoumsatz von rund 13,2 Milliarden Euro. Die Aufwendungen für Forschung & Entwicklung im Geschäftsfeld der verschreibungspflichtigen Medikamente entsprechen 23,5 Prozent des Nettoumsatzes. www.boehringer-ingelheim.com/ [http://www.boehringer-ingelheim.com/]

Informationen zum Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus

Das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus (German Center for Research and Innovation - GCRI) in New York bietet Informationen und Unterstützung für gemeinsame Projekte und den Dialog zwischen Nordamerika und Deutschland. Ziel ist es, die Kommunikation hinsichtlich der wichtigsten Fragestellungen des 21. Jahrhunderts zu fördern. Dazu organisiert das GCRI eine Vielzahl an Veranstaltungen wie Lesungen und Ausstellungen, Workshops und sogenannte Science Dinners. Das im Februar 2010 eröffnete GCRI wurde als Eckpfeiler einer Initiative der deutschen Regierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung gegründet und ist eines von weltweit fünf deutschen Wissenschafts- und Innovationshäusern. www.germaninnovation.org [http://www.germaninnovation.org/]

Pressekontakte:

Annie Alley Healthcare Innovation and Technology Lab +1-212-543-0100 aalley@hitlab.org[mailto:aalley@hitlab.org]

Arnd Prilipp Boehringer Ingelheim GmbH +49-6132-77-2091 arnd.prilipp@boehringer-ingelheim.com[mailto:arnd.prilipp@boehringer-ingelheim.com]

Web site: http://www.hitlab.org/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.healthcareinnovationworldcup.com/