Gruner+Jahr, GEO EPOCHE

GEO EPOCHE EDITION Albrecht Dürer und der Aufstieg der deutschen Kunst 1400-1600

Hamburg (ots) - Die aktuelle Ausgabe von GEO EPOCHE EDITION berichtet von einem aufregenden Zeitalter in der Geschichte der deutschen Kunst: der Ära Albrecht Dürers. Nur 27 Jahre alt ist Albrecht Dürer, als er zum international gefeierten Künstler aufsteigt - mithilfe eines Weltuntergangs. 1498 illustriert er die Apokalypse derart dramatisch, dass die Zeitgenossen ebenso fasziniert wie erschüttert auf seine 15 Holzschnitte blicken, in denen die apokalyptischen Reiter heranpreschen oder der Erzengel Michael mit einer Lanze auf einen siebenköpfigen Drachen einsticht.

Dürer - ein Genie der Vielseitigkeit, der auch Grafik, Kupferstich oder Ölgemälde perfektioniert - wird zum Wegbereiter einer der schöpferischsten Phasen der deutschen Kunst. Denn der Nürnberger und Meister wie Lucas Cranach der Ältere, Hans Holbein der Jüngere und Albrecht Altdorfer befreien sich von den starren Konventionen ihrer mittelalterlichen Vorgänger: Sie entdecken die Natur als lohnendes Motiv, erforschen die Effekte ungewöhnlicher Farbkontraste und die Geheimnisse wirklichkeitsgetreuer Porträts.

GEO EPOCHE EDITION "Albrecht Dürer und der Aufstieg der deutschen Kunst 1400-1600" ist ab morgen im Handel erhältlich. Die Ausgabe hat 132 Seiten im Großformat und kostet 16,50 Euro.

Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:

Verena Steinkamp
GEO Kommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 72 66
E-Mailsteinkamp.verena@guj.de
Internet www.geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEO EPOCHE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEO EPOCHE

Das könnte Sie auch interessieren: