Last Call für den Hospitality HR Award 2013 - Wegweisende Personalkonzepte in Hotels gesucht

Köln (ots) - Qualifizierte Mitarbeiter zu finden und zu binden, gehört zu den großen Herausforderungen der Hotellerie. Der demographische Wandel wird den Fachkräftemangel in dieser personalintensiven Branche mit rund 450.00 Beschäftigten und einem Jahresumsatz in Höhe von 22.5 Milliarden Euro (Quelle: DEHOGA) noch verschärfen. Schon heute machen hohe Ausbildungsabbrecherzahlen und eine starke Fluktuation der Branche zu schaffen. Neue Ideen und Ansätze sind gefragt: Wie sichern erfolgreiche Betriebe ihre Zukunft? Mit welchen Maßnahmen - über Gehalt und Sozialleistungen hinausgehend - können Hotels ihre Attraktivität als Arbeitgeber erhöhen?

Die Deutsche Hotelakademie zeichnet jetzt erstmalig gemeinsam mit dem Fachmagazin First Class wegweisende Konzepte im Human Resources (HR) Management mit dem "Hospitality HR Award" aus. Der Preis steht unter dem Motto "Menschen. Zukunft. Hotel" und wird in vier Kategorien vergeben. Zusammen mit dem Ehrenpreis für besondere Maßnahmen gegen den Fachkräfte mangel ist der Hospitality HR Award mit Preisen im Wert von über 55.000 Euro dotiert.

Bewerben können sich sowohl Hoteldirektionen und Personalabteilungen als auch Mitarbeiter, die ihre Arbeitgeber vorschlagen. Um den unterschiedlichen Organisationsformen der Betriebe Rechnung zu tragen, wählt eine Fachjury die drei besten Ansätze in den Kategorien Individualhotels, Hotelketten und -kooperationen sowie Hostels und Motels aus. Zudem vergibt sie einen Ehrenpreis an Organisationen, die dem Fachkräftemangel im Gastgewerbe entgegen wirken. Neben den Ausrichtern des Awards, der Deutschen Hotelakademie und dem Fachmagazin First Class, tragen Sponsoren wie die Branchenstellenbörse HOTELCAREER, das International Wine Institute und diavendo zu Preisen in Höhe von insgesamt über 55.000 Euro bei.

Einsendeschluss ist der 28. Februar 2013. Informationen und Bewerbungsbogen unter http://www.hospitality-award.de.

Pressekontakt:

Deutsche Hotelakademie Fachakademie der 
DGBB - Deutsche Gesellschaft für berufliche Bildung mbH
Anja Eigen
Gottfried-Hagen Straße 60
51105 Köln
Tel.: 0221 - 42 29 29 0
Fax: 0221 - 42 29 29 10
Mail: eigen@dgbb.de