ForeScout Technologies

ForeScout kündigt Advanced Threat Mitigation zur schnelleren Reaktion auf APTs und Sicherheitsverletzungen an

CAMPBELL, Kalif. (ots) - ForeScout Technologies, Inc., der führende Anbieter von Lösungen für intelligente Zugangskontrolle und Security Management für Global-2000-Unternehmen und staatliche Einrichtungen, hat heute neue ControlFabric-Integrationen von branchenführenden Anbietern im Bereich Advanced Threat Detection (ATD) angekündigt. Durch diese Integrationen können die Kunden Advanced Persistent Threats (APTs) schnell und automatisch eindämmen und so deren Verbreitung im Unternehmensnetz verhindern. Zu den derzeitigen ATD-Partnern der ForeScout-Plattform gehören Bromium, Damballa, Invincea und Palo Alto Networks.

ATD-Lösungen helfen Unternehmen, sich vor gezielten APTs und Zero-Day-Malware zu schützen. Sie beinhalten verschiedene Wirkungsansätze und können unterschiedlich eingesetzt werden. Die Integration mit ForeScout CounterACT[TM] über die ControlFabric[TM]-Architektur verstärkt die NAC-Sicherheitsumgebung, sodass sich die Kunden wesentlich schneller und mit automatisierten Mitteln effektiv sich gegen hochentwickelte Bedrohungen verteidigen können.

"Heutzutage nutzen ATDs gleich mehrere verhaltensbasierte Mechanismen, um Schädlinge zu entdecken. Anstatt zu versuchen, Malware daran zu erkennen, was sie ist (basierend auf ihrer Signatur), erkennen verhaltensbasierte Ansätze Schadenssoftware an den Aktionen, die sie durchführt", so Frank Dickson, leitender Branchenanalyst bei Frost & Sullivan. "Das ist aber nur die halbe Miete. Im nächsten Schritt müssen die Gefahren geblockt, und falls nötig, die Systeme wiederhergestellt werden. Die meisten Systeme zur Ermittlung hochentwickelter Bedrohungen melden zwar die Existenz einer Bedrohung, doch wenn Unternehmen über kein System zur automatisierten Reaktion auf gefundene Bedrohungen verfügen, bleibt ein Tor geöffnet, durch das Daten herausgeschleust oder Schadprogramme im Netzwerk verbreitet werden können."

ForeScout arbeitet mit ATD-Lösungen zusammen, um ein effektives Risikomanagement und eine zuverlässige Beseitigung von Bedrohungen zu ermöglichen. Die integrierten Lösungen bieten Sichtbarkeit und Transparenz der Geräte im Netz in Echtzeit und erlaubt effektive Reaktionen auf APTs und Zero-Day-Bedrohungen.

Pressekontakt:

Susanne Sothmann / Bastian Hallbauer

Kafka Kommunikation

089 74 74 70 580

ssothmann@kafka-kommunikation.de
bhallbauer@kafka-kommunikation.de

Original-Content von: ForeScout Technologies, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ForeScout Technologies

Das könnte Sie auch interessieren: