Hologic, Inc.

Hologic bringt den ersten, von der Probe bis zum Resultat automatisierten, molekularen Test für den Nachweis von Mycoplasma genitalium auf den europäischen Markt

Marlborough, Massachusetts (ots/PRNewswire) - -- Der CE-zertifizierte Aptima® Mycoplasma genitalium Test auf dem Panther® System identifiziert eine weitverbreitete, häufig falsch diagnostizierte Geschlechtskrankheit --

Hologic, Inc. (Nasdaq: HOLX) gab heute die europäische Markteinführung des CE-zertifizierten Aptima Mycoplasma genitalium Tests bekannt, der das verfügbare Testprogramm für das vollautomatisierte Panther System um eine weitere Option erweitert.

"Bisher gab es keinen von der Probe bis zum Ergebnis automatisierten Nukleinsäureamplifikationstest (NAAT) für den Nachweis von M. genitalium, eine häufig auftretende sexuell übertragbare Krankheit (STD), die oft falsch diagnostiziert wird", so Claus Egstrand, Group President Hologic International. "Mediziner und Labore haben nun die Möglichkeit, eine Patientenprobe gezielt nur auf diese eine Geschlechtskrankheit zu testen oder die gleiche Probe gemeinsam mit anderen Tests auf verschiedene STD-Krankheiten zu untersuchen."

M. genitalium wurde erstmalig in 1980 isoliert.1 Seit damals haben zahlreiche Studien die Prävalenz dieser Infektion untersucht, die bei bis zu 6% der Männer und Frauen gefunden werden kann, die STD-Kliniken aufsuchen.2 Die Infektion ist bei Männern und Frauen mit Urethritis sowie bei Frauen mit Zervizitis und Beckenentzündungen assoziiert.3 Studiendaten weisen zudem auf eine Korrelation zwischen einer M. genitalium-Infektion und einer erhöhten HIV-1-Infektions- und Übertragungsrate hin.4 Bisher gestaltete sich der Nachweis dieses schwer erfassbaren Erregers aufgrund seiner symptomatischen Ähnlichkeit mit anderen STD sowie den Grenzen der traditionellen Diagnostik als schwierig.

Eine präzise Identifizierung von M. genitalium ist entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung, da es sonst zur Entstehung von Resistenzen gegenüber Antibiotika kommen kann, die zur Behandlung ähnlicher STD angewendet werden. 4 Der Aptima Mycoplasma genitalium Test auf dem Panther System ermöglicht Medizinern jetzt eine effektivere Diagnose und Behandlung dieser Geschlechtskrankheit.

Der Aptima Mycoplasma genitalium Test erweitert das auf dem Panther System verfügbare Testprogramm neben den Tests für HCV, HIV-1, HBV, HPV, Chlamydien, Gonorrhö und Trichomoniasis um eine weitere Option. Der Test kann mit verschiedenen Probenarten wie Vaginalabstrichen, Urin, Unisex-Abstrichen, ThinPrep® Proben und in Kürze über ein Multi-Abstrichset auch mit Meatus-Abstrichen von Männern durchgeführt werden.

Der Aptima Mycoplasma genitalium Test, Aptima HCV Quant Dx Test, Aptima HIV-1 Quant Dx Test und der Aptima HBV Quant Test sind nicht zum Verkauf in den USA bestimmt.

Informationen zu Hologic

Hologic, Inc. ist ein führender Entwickler, Hersteller und Anbieter von Spitzenprodukten für die Diagnostik, medizinischen Bildgebungssystemen sowie Produkten für die Chirurgie. Die Kerngeschäftssparten des Unternehmens konzentrieren sich auf Diagnostik, Brustgesundheit, gynäkologische Chirurgie und Knochengesundheit. Mit seinem abgestimmten Technologieangebot und umfassenden Forschungs- und Entwicklungsprogramm verschreibt sich Hologic seinem Leitspruch: The Science of Sure. Weiterführende Informationen zu Hologic finden Sie unter www.hologic.com.

Hologic, Science of Sure, Aptima, Panther, ThinPrep und zugehörige Logos sind Marken und/oder eingetragene Marken von Hologic, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Pressemitteilung kann sogenannte zukunftsbezogene Aussagen enthalten, die Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Darunter fallen Aussagen zum Einsatz des Hologic Aptima Mycoplasma genitalium Tests und Panther Systems. Es gibt keine Garantie, dass die Produkte die hier beschriebenen Vorteile erreichen oder dass solche Vorteile auf eine bestimmte Art und Weise bei einem Patienten wiedergegeben werden können. Die tatsächliche Wirkung durch den Einsatz der Produkte kann ausschließlich fallbasiert und je nach den jeweiligen Umständen und Patienten ermittelt werden. Des Weiteren gibt es keine Garantie, dass diese Produkte von den Kunden angenommen werden oder eine bestimmte Absatzhöhe erreicht wird. Hologic lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung von zukunftsbezogenen Aussagen für die Wiedergabe etwaiger Änderungen hinsichtlich der Erwartungen oder Ereignisse, Bedingungen bzw. Umstände ab, auf denen diese zukunftsbezogenen Aussagen gründen.

Quellenangabe: 1. Jensen JS. Mycoplsama genitalium: the aetiological agent of urethritis and other sexually transmitted diseases. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2004;18(1):1-11. 2. Anagrius C, et al. Mycoplasma genitalium: prevalence, clinical significance, and transmission. Sex Transm Infect. 2005;81:458-62. doi:10.1136/sti.2004.012062. 3. Manhart LE, et al. Mycoplasma genitalium: Should We Treat and How? Clin Infect Dis. 2011;53(S3):S129-S142. doi:10.1093/cid/cir702. 4. Taylor-Robinson D, et al. Mycoplasma genitalium: from Chrysalis to Multicolored Butterfly. Clin Microbiol Rev. 2011;24(3):498-514. doi:10.1128/CMR.00006-11.

Pressekontakt:

Michael Watts
Vice President, Investor Relations and Corporate Communications
(858) 410-8588

Das könnte Sie auch interessieren: