National Geographic Channel

National Geographic Channel zeigt erstmals eine Operation am offenen Gehirn live im deutschen Fernsehen

National Geographic Channel zeigt erstmals eine Operation am offenen Gehirn live im deutschen Fernsehen
Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen können TV-Zuschauer bei einer Gehirn-OP live dabei sein und miterleben, was sich im Operationssaal und beim Patienten abspielt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107804 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...

Unterföhring (ots) - In der Nacht vom 25. auf 26. Oktober ab 02:00 Uhr morgens live aus dem Universitätsklinikum Case Medical Center in Cleveland/Ohio sowie am Montag, 26. Oktober ab 21:00 Uhr auf National Geographic Channel

   - Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen können Zuschauer bei einer
     Gehirn-OP live dabei sein und miterleben, was sich im 
     Operationssaal und beim Patienten abspielt
   - Dr. Katharina Faust (Berliner Charité): "Einer der schwierigsten
     und komplexesten Eingriffe, die derzeit durchgeführt werden." 

"Die Entwicklung, die die moderne Medizin in den letzten Jahren genommen hat, ist faszinierend. Noch vor zehn Jahren hätte man Parkinson-Erkrankten, die nicht mehr hinreichend auf Medikamente ansprechen, keine alternative Therapieform anbieten können - heute können wir sie dank modernster Technik und computerassistierter Eingriffe behandeln", sagt Dr. Katharina Faust. Die Oberärztin der Neurochirurgischen Klinik an der Berliner Charité steht dem National Geographic Channel bei der deutschlandweit erstmaligen Übertragung einer Live-Operation am offenen Gehirn als Fachberatung zur Seite. Die zweistündige Übertragung von "Gehirn-OP live" aus dem University Hospital Case Medical Center in Cleveland/Ohio startet in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober um 02:00 Uhr im englischen Originalton und bietet den Zuschauern die Möglichkeit, den aktuellen Stand der Entwicklung der modernen Medizin hautnah mitzuerleben. Experten führen durch das Programm und liefern Hintergrundinformationen, um auch Nicht-Medizinern ein tieferes Verständnis für das komplexe menschliche Organ zu ermöglichen. Für die deutschsprachigen Zuschauer gibt es am Montagabend (26. Oktober) um 21:00 Uhr eine Wiederholung der "Gehirn-OP live" mit deutschen Untertiteln, deren Produktion von Dr. Katharina Faust, die den gezeigten Eingriff selbst häufig durchführt, fachgerecht unterstützt wird.

Bei der Operation handelt es sich um eine "Deep Brain Stimulation" (Tiefe Hirnstimulation), die unter anderem bei Parkinson-Patienten angewendet wird. Das Ärzteteam aus "Gehirn-OP live" rund um Neurochirurg Dr. Jonathan Miller führt regelmäßig solche Operationen durch und greift dementsprechend auf einen großen Erfahrungsschatz zurück. National Geographic Channel ermöglicht es Zuschauern erstmalig im deutschen Fernsehen, eine dieser lebensverändernden Gehirn-Operationen live mitzuerleben.

Dr. Katharina Faust, Oberärztin der Neurochirurgischen Klinik in der Berliner Charité: "Die Operation zeigt sinnbildlich, wie rasant die Entwicklung der modernen Medizin in den letzten Jahren vorangeschritten ist. Die tiefe Hirnstimulation ist einer der schwierigsten und komplexesten Eingriffe, die aktuell durchgeführt werden. Durch die lange und akribische Planungsphase und den Einsatz von hochmoderner Technik besteht allerdings ein extrem geringes Komplikationsrisiko. Den Zuschauer erwarten faszinierende Einblicke und Erläuterungen in das komplexeste Organ des Menschen. Dabei ist es für den Laien nahezu unvorstellbar, dass der Patient während der Operation bei Bewusstsein ist und sogar einige Tests absolvieren muss. Ich hoffe, dass die Übertragung einer solchen OP besonders dazu beitragen kann, Betroffenen und deren Angehörigen die Angst vor einem entsprechenden Eingriff zu nehmen."

Für die betroffenen Patienten, die jahrelang nur mit starken Medikamenten mit teils heftigen Nebenwirkungen behandelt werden konnten, ist ein solcher erfolgreicher Eingriff ein höchst emotionales Ereignis. Im Falle der übertragenen Live-OP geht es um einen Erwachsenen, den seine Krankheit stark einschränkt und der dank der OP ein hohes Maß an Lebensqualität zurückgewinnt. Während des Eingriffs ist er bei vollem Bewusstsein und absolviert verschiedene Tests, was den Chirurgen ermöglicht, die Elektroden möglichst genau platzieren zu können.

Sendetermine auf National Geographic Channel:

   - Live-Übertragung in der Nacht von Sonntag auf Montag (25. auf 
     26. Oktober) ab 02:00 Uhr im englischen Original
   - Wiederholung mit deutschen Untertiteln am Montag, den 26. 
     Oktober um 21:00 Uhr 

Pressekontakt:

Fox International Channels	
Valentina Wehr
PR & Kommunikation
valentina.wehr@fox.com
Tel: +49 89 2555 15 335
Original-Content von: National Geographic Channel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: National Geographic Channel

Das könnte Sie auch interessieren: