National Geographic

Bergung der Costa Concordia: National Geographic Channel produziert Dokumentation über Abtransport des Unglücksschiffs

Unterföhring / München (ots) - Deutsche TV-Premiere am 31. August um 21.55 Uhr

Heute startet die finale und kritischste Phase der Bergung des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia, das 2012 vor der italienischen Küste havarierte. Eine Gruppe von spezialisierten Ingenieuren wird das Schiff anheben und in den Hafen von Genua bringen, wo es verschrottet werden soll. Der National Geographic Channel produziert über diesen beispiellosen Abtransport und der vorhergegangenen Ingenieurs-Arbeit den Dokumentarfilm "Die Bergung der Costa Concordia". Die deutsche TV-Premiere der Dokumentation findet am 31. August um 21.55 Uhr auf dem National Geographic Channel statt.

Die Costa Concordia hat am Abend des 13. Januar 2012 bei einem Manöver vor der toskanischen Insel Giglio einen Felsen gerammt und ist in Schieflage geraten. 4229 Menschen waren an Bord. Bei dem Unglück starben 32 Menschen. Die Bergung kostet insgesamt zirka 1,5 Milliarde Euro.

Sendetermin:

"Die Bergung der Costa Concordia", 31. August 2014, 21.55 Uhr, National Geographic Channel

Weitere Infos und Videos zur Sendung unter www.natgeotv.com/de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/natgeotv.deutschland

Über den National Geographic Channel:

Der National Geographic Channel ist ein Joint Venture von National Geographic Television und der Fox Entertainment Group (21st Century Fox). Das Unternehmen ist die Fernsehsäule der traditionsreichen National Geographic Society. Der Sender unterstützt mit seinen Programmen die gemeinnützige Arbeit der Gesellschaft und ist ihren Werten und Zielen verpflichtet. Seit dem 1. November 2004 ist der National Geographic Channel auf Sendung. Mittlerweile gehört er mit 5,5 Mio Haushalten zu den am besten verbreiteten Pay-TV-Sendern im deutschsprachigen Raum. Weltweit sehen ihn 440 Millionen Haushalte in 171 Ländern und in 38 Sprachen. Der National Geographic Channel wird in den deutschsprachigen Ländern u.a. von Sky, Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW, dem Eutelsat KabelKiosk, der Deutschen Telekom, Vodafone, Alice, UPC Cablecom, Swisscom/Teleclub, UPC Austria und Telekom Austria verbreitet. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.natgeotv.com/de.

Pressekontakt:

Tobias Tringali	
Pressesprecher/Spokesperson

Fox International Channels
Tel: +49 89 2555 15 335
Mobil: +49 172 369 4384
tobias.tringali@fox.com
Original-Content von: National Geographic, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: National Geographic

Das könnte Sie auch interessieren: