Mayrhofner Bergbahnen AG

Feierliche Eröffnung der neuen 3S Penkenbahn in Mayrhofen/Zillertal - ANHÄNGE

Mayrhofen (ots) - - DIE NEUE PENKENBAHN IST DIE SEILBAHN DER ZUKUNFT - MEHR KAPAZITÄT, MEHR KOMFORT UND WENIGER STRESS

Die Premierengäste und die ersten Passagiere waren begeistert. Am 19. Dezember wurde die neue 3S Penkenbahn bei Kaiserwetter eröffnet. Mit Komfortkabinen, Panoramafenstern und WLAN, den neugestalteten Tal- und Bergstationen sowie dem innovativen Zustiegssystem setzt die Penkenbahn völlig neue Maßstäbe.

Die Verdopplung der Transportkapazität und die deutliche Reduzierung der Fahrtzeit auf kaum mehr als acht Minuten sind weitere Highlights der hochmodernen Seilbahn.

"Einfach gigantisch. Die Gondeln sind riesig, man kann sich ganz bequem hinsetzen und hat durch die großen Panoramafenster einen herrlichen Ausblick auf die Berge und auf Mayrhofen," freute sich eine junge Skifahrerin. Ein anderer Fahrgast schätzte vor allem den Komfort: "Supertoll. Eine ruhige Auffahrt und oben an der Bergstation gibt es sogar ein Sportgeschäft, sollte man was vergessen haben. Auch die vielen Skidepots sind super, so kann man die Ausrüstung gleich für den nächsten Tag oben lassen." Tief beeindruckt waren am Premierentag nicht nur die zahlreichen Ehrengäste wie der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter, Mayrhofens Bürgermeister Günter Fankhauser sowie die Vorstände von Tourismusverbänden und zahlreichen Bergbahnen.

Einige tausend Besucher sammelten sich vor der neuen Talstation mitten im Zentrum von Mayrhofen. Die Mayrhofner Bergbahnen haben über 50 Millionen Euro investiert, um ihren Gästen das modernste Seilbahnkonzept der Welt zu präsentieren. Die 2.924 Meter lange Bahn absolviert die Fahrt von Mayrhofen auf rund 1.140 Höhenmetern hinauf zum Skigebiet am Penken auf 1.790 Metern in knapp acht Minuten und erreicht mit 2.880 Personen bei der Bergfahrt und 3.840 Personen bei der Talfahrt praktisch eine Verdopplung der Kapazität im Vergleich zur alten Bahn. Insgesamt sind bei der Bahn 33 Kabinen im Einsatz. "Bei diesem Neubau ging es uns nicht darum, möglichst viele Menschen auf den Berg zu bringen sondern ein Maximum an Komfort und Erlebnisqualität zu bieten", sagt Mag. Michael Rothleitner, Vorstand der Mayrhofner Bergbahnen.

Zwtl.: DIE NEUE TALSTATION: ENTSPANNT UND BEQUEM ZUSTEIGEN WIE NOCH NIE

Diese Erlebnisqualität beginnt bereits beim Betreten der neuen Talstation mit ihren breiten und behindertengerechten Zugängen, dem großzügigen Sportgeschäft im Erdgeschoss sowie den Skidepots im Untergeschoss. Oben erleben die Passagiere eine besondere Innovation. Der Zustieg in die Kabinen wird elektronisch über Gates geregelt, sodass sich in den Gates jeweils nur die Zahl an Passagieren befindet, die dann Platz in den Kabinen haben. Gedränge beim Einstieg ist bei der 3S Penkenbahn somit Schnee von gestern.

Zwtl.: DIE NEUEN KABINEN: FIRST CLASS KOMFORT, WLAN UND TRAUMHAFTE AUSSICHTEN

Ein absolutes Highlight der neuen Bahn sind die bequemen Kabinen mit jeweils 24 Sitzplätzen, riesigen Panoramafenstern und bei Bedarf auch zusätzlichen acht Stehplätzen. Dazu bieten alle Kabinen kostenloses WLAN. Bilder und Videos von den spektakulären Bergerlebnissen können im Handumdrehen gemailt und gepostet werden. Eine praktische Detaillösung ist das Platzieren der Ski, die vor dem Sitzplatz oben an zwei Haken eingehängt werden. Die folgenden acht Minuten bieten dann pure Entspannung während die Bahn fast geräuschlos bergauf schwebt.

Zwtl.: DIE NEUEN STATIONEN: SPORTSHOPS UND DEPOTS FÜR DIE SKIAUSRÜSTUNG

Viel Platz gibt es auch oben in der Bergstation. Der breite Ausstieg und der kurze Weg zur Piste sind ebenso Pluspunkte wie der Sportshop. Dort können die Gäste ihre Ausrüstung im Depot platzieren. Sportshops und Depots in der Tal- sowie Bergstation sind Teil der Komfortstrategie. "Die Gäste haben absolute Freiheit und Unabhängigkeit. Wer zwischendurch in den Ort zum Shoppen oder Kaffee trinken will, kann sein Equipment an der Piste deponieren. Wer nach dem Skitag bummeln will und einfach keine Lust hat, die Sachen zu schleppen, genießt das ebenso", ergänzt Mag. Michael Rothleitner.

Zwtl.: HINTER DEN KULISSEN: MEHR SICHERHEIT IM NOTFALL UND EIN VERBESSERTES SKIBUSANGEBOT IM ORT

Die 3S Penkenbahn bietet zudem zahlreiche Innovationen hinter den Kulissen. Dazu gehört, dass beim Stillstand der Anlage, durch zum Beispiel einen technischen Defekt oder einen Notfall, das Leerfahren mit zwei unabhängigen Notantrieben erfolgen kann. Damit ist eine eigene Bergegondel nicht mehr erforderlich. Auch im Tal sorgt die neue Seilbahn für Innovationen. Im Rahmen des neuen Verkehrskonzepts wurden vier Brücken im Ort gebaut, mit denen das Skibusnetz reibungslos und komfortabel funktioniert.

Rückfragehinweis:
   Mayrhofner Bergbahnen AG
   Patricia Kröll
   Ahornstraße 853
   A-6290 Mayrhofen
   Tel: 0043 (0) 5285/62277-118
   Fax: 0043 (0) 5285/62277-161
marketing@mayrhofner-bergbahnen.com
patricia.kroell@mayrhofner-bergbahnen.com
www.mayrhofner-bergbahnen.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15054/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0006 2015-12-22/14:21

 
Original-Content von: Mayrhofner Bergbahnen AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: