TMS und Com Hem treffen Vereinbarung über Metadaten im Unterhaltungsbereich

Chicago (ots/PRNewswire) - - Pay-TV-Erlebnis der nächsten Generation des größten schwedischen Kabelanbieters wird mit On® Entertainment-Metadaten betrieben

TMS, der führende Anbieter von Metadaten im Unterhaltungsbereich, und Com Hem, der führende Anbieter von Triple-Play-Diensten in Schweden, haben eine neue Vereinbarung getroffen, derzufolge Com Hem die branchenführenden On® Entertainment-Metadaten von TMS für seine Unterhaltungsprogramme der nächsten Generation nutzen wird. Mithilfe der Daten von TMS wird Com Hem seinen Vertragskunden Programmplaner anbieten können, die die nahtlose Suche und Entdeckung von linearen und On-Demand-Angeboten im TV-Programm umfassend erleichtern werden. Das auf TiVo beruhende Benutzererlebnis wird bei allen Com Hem-Programmplanern identisch sein, sowohl auf dem TV-Gerät als auch auf dem Smartphone und Computergeräten. Eine standardisierte Benutzeroberfläche wird für erhöhte Zufriedenheit unter Vertragskunden sorgen und überdies zu einer ausgeprägteren Videonutzung führen.

In Schweden versorgt Com Hem mehr als 1,7 Millionen Haushalte mit Bezahlfernsehen, Hochgeschwindigkeitsbreitband und Festnetztelefonie. Das Unternehmen wird On Entertainment-Metadaten von TMS aller Art beziehen, darunter TV-Programme, VOD-Programmdienste, TV-Einblendungen, Promi-Profile, Bildergalerien und mehr. In Kombination wird diese umfangreiche, tiefgängige und umfassend vernetzte Datensammlung eine einheitliche Suche ermöglichen, die bildgestützte Navigation unterstützen und intelligente Empfehlungen in Bezug auf Programminhalte aussprechen können. Dank der eindeutigen TMS-IDs können mehrere Datensätze nahtlos miteinander verbunden werden, damit Vertragskunden von Com Hem ihre favorisierten Programminhalte völlig problemlos finden und anschauen können - ganz unabhängig von der eigentlichen Quelle.

TMS versorgt bereits Kunden aus aller Welt mit Unterhaltungs-Metadaten und betritt im Zuge dieser Entwicklung nun auch den schwedischen Markt.

"Die fortschrittlichen Unterhaltungsprogramme, die Com Hem seinen Vertragskunden auf verschiedensten Geräten zugänglich machen wird, erfordern qualitativ hochwertige Daten und umfassende Fachkompetenz", so John Kelleher, der Präsident und Chief Operating Officer von TMS. "TMS befindet sich in der einzigartigen Position, Com Hem bei der praktischen Umsetzung dieser Programmplaner zu unterstützen, die Vertragskunden umfassende Vorteile bieten werden. Wir freuen uns darauf, zum Erfolg dieser Initiative beizutragen."

TMS-Metadaten bilden den Kern der aufregendsten Unterhaltungsprogramme der Welt, die Geschäftskunden wie Microsoft, Google, TiVo, Comcast, IMDb, Virgin Media UK, DIRECTV Latin America, SKY Brasil und Cablevision Mexico bereits vielen Hundert Millionen Verbrauchern in 40 Ländern zur Verfügung stellen.

Informationen zu TMS

TMS ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Unterhaltungsinformationen. Als Teil der Produktreihe On® Entertainment stellt das Unternehmen branchenführende Metadaten aus den Bereichen Fernsehen, Film und Prominente bereit und bietet die aufregendsten Unterhaltungsprogramme und Anwendungen der Welt. Die umfassenden Metadaten können überdies für aufwendige Medienbeobachtungen und -analysen genutzt werden. Darüber hinaus produziert TMS mit Zap2it einen sozialen TV-Hub, der interessierte Entertainmentfans von beliebten TV-Serien, Filmen und Prominenten und sonstige Fans miteinander vernetzt. Für nähere Informationen zu TMS besuchen Sie TribuneMediaServices.com [http://tribunemediaservices.com/].

Pressekontakt: Shannon Oborne Vice President, Marketing Tribune Media Services Büro: + 1 518.955.3125 Handy: + 1 518.275.8149 E-Mail: soborne@tribune.com[mailto:soborne@tribune.com]

Web site: http://www.tribunemediaservices.com/