LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG

Rekordergebnis 2015: Bausparen im Norden stark nachgefragt
Zum dritten Mal Bestmarke im Neugeschäft
Sehr gutes Ergebnis für Immobilien-Tochter

Kiel (ots) - Die LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG hat 2015 zum dritten Mal in Folge eine Bestmarke aufgestellt. Mit knapp 1,86 Milliarden Euro erzielte sie das bisher höchste Neugeschäft in ihrer über 85-jährigen Unternehmensgeschichte.

"Sehr bewusst sichern sich jetzt viele Menschen gegen das Risiko zukünftiger Zinssteigerungen ab", so Vorstandsvorsitzender Peter Magel. "Mit Bausparen kalkulieren sie auch noch in vielen Jahren mit den historisch niedrigen Zinsen von heute."

Insgesamt zählte die LBS Ende Dezember 2015 in Hamburg und Schleswig-Holstein 336.158 Kunden. Diese verfügen über 438.086 Verträge mit einem Volumen von rund 14,4 Milliarden Euro Bausparsumme.

Erfolgreiche Immobilien-Tochter

Mit einem Kaufpreisvolumen von 196,8 Millionen Euro vermittelte die in Schleswig-Holstein tätige Immobilientochter LBS Immobilien GmbH rund 1.128 Objekte. Begehrt sind gebrauchte Eigenheime. Mehr als 97,6 Prozent aller vermittelten Objekte waren Gebrauchtimmobilien, die Hälfte davon Einfamilienhäuser (52,8 Prozent).

Pressekontakt:

LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG 
Wellseedamm 14, 24145 Kiel
Presse: Sabine König, Tel.(0431)20000-290
E-Mail: presse@lbs-shh.de
Internet: www.lbs.de
Original-Content von: LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: