VdS Schadenverhütung GmbH

CeBIT 2016: VdS-Cyber-Security-Standard setzt internationale Maßstäbe für den Mittelstand

CeBIT 2016: VdS-Cyber-Security-Standard setzt internationale Maßstäbe für den Mittelstand
(vrnl) Dr. Robert Reinermann (GF VdS) begrüßt auf der CeBIT 2015 Hauke Jagau (Regionspräsident Hannover), Stephan Weil (MP Niedersachsen) und Kai Viehmeier (GF KV Consulting GmbH). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107505 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Köln (ots) - Cyber-Security-Standard VdS 3473 auf der CeBIT 2016 wieder im Mittelpunkt des VdS-Auftritts. // Hohe Akzeptanz bei mittelständischen Unternehmen, Versicherungen und Politik. // Richtlinien und VdS Quick-Check jetzt auch auf Englisch.

Auch auf der diesjährigen CeBIT bleibt Cyber-Security ein wichtiges Schwerpunktthema. Denn auch wenn die IT-Sicherheit inzwischen als wichtiger Wettbewerbsfaktor in praktisch allen Unternehmen akzeptiert wird, sind nach wie vor erhebliche Sicherheitslücken zu erkennen. Das zeigt nicht zuletzt eine aktuelle PwC-Studie*. Danach hat sich die Cyberkriminalität mittlerweile zu einem echten "Wirtschaftszweig" entwickelt, der im vergangenen Jahr den stärksten Anstieg seit 10 Jahren verzeichnet hat.

"Leider wird es den Angreifen häufig viel zu einfach gemacht", weiß VdS-Geschäftsführer Dr. Robert Reinermann. "Insbesondere der innovative Mittelstand steht oft vor der Herausforderung, ein angemessenes Schutzniveau zu realisieren, das die Unternehmen organisatorisch und finanziell nicht überfordert", so Dr. Reinermann weiter. Diese Lücke schließen die Richtlinien VdS 3473, die auch auf der CeBIT 2016 wieder im Mittelpunkt des VdS-Auftritts (Halle 5, Stand A36) stehen.

Der Standard wurde von einem Konsortium aus anerkannten IT-Experten unter der Federführung von VdS entwickelt und hat sich seit der ersten Präsentation auf der CeBIT im vergangenen Jahr fest etabliert. Heute gehören die Richtlinien VdS 3473 nach einer BSI-Studie bereits zu den Top-3-Standards bei der Implementierung eines Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS). In der Umfrage wurden Unternehmen erfasst, die bereits ein ISMS zertifiziert, etabliert oder geplant haben.

"Aufgrund des großen Zuspruchs bieten wir unseren Cyber-Security-Standard zunehmend auch international an", erklärt Dr. Robert Reinermann. "Deshalb stellen wir auf der CeBIT die Richtlinien VdS 3473 nun zusätzlich in englischer Sprache bereit. Auch der Quick-Check - ein kostenloses Webtool zur ersten Selbsteinschätzung der Cyber-Gefährdungslage - ist pünktlich zur CeBIT in englischer Sprache verfügbar", fügt der VdS-Geschäftsführer hinzu. Der Quick-Check bildet den Auftakt eines mehrstufigen Verfahrens, das zusammen mit dem Quick-Audit und einer Zertifizierung nach VdS 3473 das Risikomanagement in Unternehmen um den Aspekt der Informationssicherheit sinnvoll ergänzt.

Ein Highlight des VdS-Messeauftritts auf der CeBIT 2016 wird die Präsentation von Mark Semmler, der als IT-Sicherheitsberater das VdS-Projektteam verstärkt. Der ehemalige Hacker loggt sich live in unsichere Unternehmensnetzwerke ein und zeigt eindrucksvoll, wie arglos viele Unternehmen mit dem Thema Cyber-Security noch umgehen. Spätestens nach dieser Präsentation wird allen Zuschauern klar, wie wichtig ein angemessener Schutz der IT-Systeme auch für kleinere und mittlere Unternehmen heute ist. Ein weiteres Highlight ist der Vortrag von Alexander Dörsam, renommierter Sicherheitsexperte für IT, zum Thema "Forensik - Was sind die ersten Maßnahmen nach einem Cyber-Angriff?". Darüber hinaus können die Besucher VdS-Geschäftsführer Dr. Robert Reinermann auf einer Podiumsdiskussion erleben, die am 15. März um 14.30 Uhr im CeBIT-Forum stattfindet.

Weitere Informationen finden sie unter www.vds.de/de/vds-cyber-security/.

*PwC: Global State of Information Security Survey 2016

Über VdS

VdS gehört zu den weltweit renommiertesten Institutionen für die Unternehmenssicherheit mit den Schwerpunkten Brandschutz, Security und Naturgefahrenprävention. Die Dienstleistungen umfassen Risikobeurteilungen, Prüfungen von Anlagen, Zertifizierungen von Produkten, Firmen und Fachkräften sowie ein breites Bildungsangebot.

Das VdS-Gütesiegel genießt einen ausgezeichneten Ruf in Fachkreisen und bei Entscheidern. Zu den Kunden zählen Industrie- und Gewerbebetriebe aller Branchen, international führende Hersteller und Systemhäuser, kompetente Fachfirmen sowie risikobewusste Banken und Versicherer. Weitere Informationen unter www.vds.de

VdS - Vertrauen durch Sicherheit

Pressekontakt:

Dr. Norbert Bernigau
Leiter Marketing/PR
Tel.: +49 (0)221 77 66-489
Fax: +49 (0)221 77 66-311
E-Mail: nbernigau@vds.de

Weitere Meldungen: VdS Schadenverhütung GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: