Fluke Corp.

Schutz von Geräten vor versehentlicher Beschädigung mithilfe von Fluke Multifunktions-Installationstestern der Serie 1660

Everett, Washington (ots/PRNewswire) - Warnung und Stoppen von Prüfungen durch zum Patent angemeldete Isolationsvorprüfung (Insulation PreTest(TM)), wenn Geräte an zu prüfende elektrische Anlagen angeschlossen sind

Die Fluke Corporation kündigt die Produkteinführung der neuen Installationstester der Serie 1660 an, die als einzige Messgeräte ihrer Art Schäden an Geräten in elektrischen Anlagen verhindern. Die neue Serie 1660 verleiht Benutzern mehr Kompetenz, da sie schnell und effektiv überprüfen können, ob elektrische Anlagen lokale Normen und Vorschriften einhalten, Geräte schützen können, die versehentlich mit zu prüfenden Systemen verbunden sind, und ganz einfach Prüfergebnisse per Smartphone teilen können.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20120130/SF43337LOGO-b

Fluke 1664 FC bietet eine zum Patent angemeldete Insulation PreTest(TM)-Funktion, die bei der Isolationsprüfung erkennt, ob ein Gerät mit einer zu prüfenden elektrischen Anlage verbunden ist, und die Prüfung dann beendet, wobei zusätzlich eine visuelle Warnung ausgegeben wird. Diese Isolationsvorprüfung verhindert versehentliche und kostspielige Schäden an Peripheriegeräten.

Der neue Installationstester 1664 FC ist zudem mit einer automatischen Testfunktion ausgestattet, die in einer einzigen Sequenz fünf für die Installationsprüfung erforderliche Prüffunktionen ausführt und die Einhaltung lokaler Normen und Bestimmungen für elektrische Anlagen und den hierin eingesetzten RCDs gewährleistet. So wird die Anzahl der manuellen Verbindungen reduziert, das Fehlerpotenzial minimiert und die Prüfzeit um bis zu 40 % im Vergleich zu vorherigen Fluke Modellen verbessert.

Das Modell 1664 FC verfügt über drahtlose Datenübertragung und ist Teil von Fluke Connect - dem umfangreichsten System an Software und Wireless-Messgeräten im Markt. Mit dem Tester ermittelte Prüfergebnisse können drahtlos an die Fluke Connect App auf Smartphones oder Tablets übertragen werden und automatisch in den FlukeCloud(TM)-Speicher hochgeladen werden, wobei Übertragungsfehler eliminiert werden. Elektriker und Techniker können in Echtzeit mit Kollegen über ShareLive(TM) Videoanrufe zusammenarbeiten, was die Produktivität vor Ort optimiert. Mit Fluke 1664 FC ermittelte Messergebnisse lassen sich mit Messdaten verschiedener Fluke Connect Messgeräte kombinieren, um umfassende Berichte vom Einsatzort erstellen und per E-Mail teilen zu können.

Die neue Serie 1660 prüft den Isolationswiderstand, die Schleifenimpedanz, den Erdschleifenwiderstand, den Erdungswiderstand, die Auslösung von RCDs in TT- und TN-Systemen, die Drehfeldrichtung sowie Schleifen-/Netzimpedanz und führt Prüfungen von RCDs in IT-Systemen durch.

Weitere Informationen zu Fluke Multifunktions-Installationstestern der Serie 1660 finden Sie hier: www.fluke.de/1664FC.

Wenn Sie Informationen zu anderen Fluke Geräten und Anwendungen oder zu Vertriebspartnern in Ihrer Nähe wünschen, wenden Sie sich an Fluke Corporation, P.O. Box 9090, Everett, WA USA 98206, Rufnummer(800) 44-FLUKE (800-443-5853),Fax (425) 446-5116, E-Mail fluke-info@fluke.com oder besuchen Sie die Fluke-Website http://www.fluke.com.

Fluke Kurzporträt

Die Fluke Corporation wurde 1948 gegründet und ist ein weltweit führender Hersteller für kompakte und professionelle elektronische Messgeräte. Zu den Kunden von Fluke zählen Techniker, Ingenieure, Elektriker und Metrologen, die für die Installation, Instandhaltung und Verwaltung industrieller, elektrischer und elektronischer Anlagen sowie für die Kalibrierung zuständig sind.

Fluke ist eine eingetragene Marke der Fluke Corporation. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Fluke. (http://www.fluke.de/)

Pressekontakt:

Christina Wilhelm
49 768 480 09420
christina.wilhelm@fluke.com

Original-Content von: Fluke Corp., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fluke Corp.

Das könnte Sie auch interessieren: