DOSB New Media GmbH

Auf dem Weg nach Rio: Die Turn-Weltmeisterschaft live auf Sportdeutschland.TV

Köln (ots) - Vor wenigen Monaten erst holte er sich bei den European Games in Baku noch die Goldmedaille am Reck: Deutschlands Vorzeigeturner Fabian Hambüchen. Doch sein Blick geht nach vorne. Das große Ziel: Olympia 2016 in Rio de Janeiro. Dafür trainiert er, dafür kämpft er - aber dafür muss auch er sich erst qualifizieren, bevor der Traum in Erfüllung gehen kann. Ebenso wie die anderen deutschen Spitzen-Turner und -Turnerinnen Marcel Nguyen, Elisabeth Seitz und Sophie Scheder, um nur einige zu nennen.

Bei der Turn-Weltmeisterschaft in Glasgow vom 23. Oktober bis zum 1. November 2015, ausgetragen in Schottlands modernster Sportarena, der SSE Hydro, kann das Deutsche Turn-Team die Tür zu den Spielen aufstoßen. Denn wer in Glasgow als Mannschaft gut abschneidet, hat die Tickets nach Rio in der Tasche. Und daneben vielleicht auch noch den ein oder anderen Weltmeistertitel.

Sportfans in Deutschland können die Turn-WM und den Kampf der Deutschen um Medaillen, Titel und die Olympiaqualifikation hautnah mitverfolgen: Der Online-Sportsender Sportdeutschland.TV überträgt ab dem 27. Oktober sechs Tage lang sämtliche Entscheidungen der Einzel- und Mannschaftswettkämpfe live und kostenlos im Internet unter www.sportdeutschland.tv.

"Wir müssen jetzt einfach zeigen, dass wir Männer sind und das packen", fasst Andreas Bretschneider das Ziel der Herren zusammen. Der Anspruch ist berechtigt. Schließlich war es Bretschneider, der das schwierigste Element in der Geschichte des Turnens erfunden und bislang als einziger in einem offiziellen Wettkampf geturnt hat: den Doppelsalto rückwärts gehockt mit zwei Längsachsendrehungen über die Reckstange. Auch Ulla Koch, Cheftrainerin der Turnerinnen, hat das Ziel klar im Blick: "Wir sind auf einem super Weg - auf dem Weg nach Rio."

Die Livestreams zur Turn-WM auf Sportdeutschland.TV (www.sportdeutschland.tv) starten am 27. Oktober um 18:35 Uhr. Alle Sendetermine sind unter www.sportdeutschland.tv/livestreams gelistet.

Weitere Informationen und Downloads: http://presse.sportdeutschland.tv

Über Sportdeutschland.TV: Sportdeutschland.TV (www.sportdeutschland.tv) ist der Online-Sportsender des DOSB. Die im August 2014 gestartete Internetplattform hat das Ziel, den deutschen Sport in seiner ganzen Vielfalt zu zeigen. Unter dem Motto "Sport entdecken, Sport erleben" bietet die Plattform Bewegtbildinhalte aus einer Vielzahl von Sportarten als Livestream und On-demand-Video. Das Angebot umfasst neben nationalen und internationalen Großereignissen diverse Bundesligen sowie Highlights, Zusammenfassungen und Hintergrundberichte rund um Sport, sportliche Leistungen und die Menschen und Geschichten dahinter. Die mit Unterstützung und in Zusammenarbeit mit der Freien und Hansestadt Hamburg entwickelte Regionalplattform SportHamburg.TV ergänzt das Angebot mit einem Fokus auf den Hamburger Sport.

Über die DOSB New Media GmbH: Die DOSB New Media GmbH wurde im Jahr 2011 vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), dem Spitzenverband des Deutschen Sports mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Sie hat das Ziel und den Auftrag, innovative Onlineanwendungen für den deutschen Sport zu entwickeln. Hierzu zählen eine WebApp für das Deutsche Sportabzeichen, eine der größten Breitensportinitiativen in Deutschland, sowie weitere digitale Tools für Sportlerinnen und Sportler, Sportfans und Sportorganisationen. Im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit steht die Übertragung von Sportveranstaltungen auf dem eigenen Online-Sportsender Sportdeutschland.TV. Die Plattform verbindet Live- und On-demand-Inhalte aus einer großen Zahl von Sportarten und bietet Sportfans damit eine zentrale Anlaufstelle im Web, um Sport in seiner ganzen Vielfalt zu entdecken und zu erleben. Rund um diese Themen stellt die DOSB New Media GmbH ihr Online-Know-how Verbänden, Vereinen und anderen Sportorganisationen auch beratend zur Verfügung. Im Jahr 2015 hat die ProSiebenSat.1-Mediengruppe über die 7NXT Video GmbH, Berlin, eine Mehrheitsbeteiligung an der DOSB New Media GmbH übernommen, der DOSB ist ebenfalls weiterhin Gesellschafter des Unternehmens. Damit verbinden sich in der DOSB New Media GmbH die unmittelbare Vernetzung im deutschen Sport mit der Einbindung in einen der größten Medienkonzerne Deutschlands. Geleitet wird die DOSB New Media GmbH von den Geschäftsführern Oliver Beyer, Björn Beinhauer und Dr. Rolf Illenberger. Das Unternehmen hat Büros in Köln und Hamburg.

Kontakt für Presse und Medien:


DOSB New Media GmbH
Herr Oliver Beyer
Im Klapperhof 7-23
50670 Köln
Tel.: +49 (0)221 677793-20
E-Mail: presse@dosbnewmedia.de
Original-Content von: DOSB New Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DOSB New Media GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: