DOSB New Media GmbH

Medaillenträume der Volleyballer auf Sportdeutschland.TV

Köln (ots) - Mit einem Knaller gegen Titelverteidiger und Topfavorit Brasilien starten die deutschen Volleyball-Männer am heutigen Montag um 13.00 Uhr in die Weltmeisterschafts-Endrunde und die deutschen Fans können auf Sportdeutschland.TV live dabei sein. Dabei ist eine deutsche Mannschaft am Start, die im Moment "so gut ist wie noch nie". Das sagte Bundestrainer Vital Heynen vor wenigen Tagen im Interview mit dem SID: "Wir können auch große Gegner schlagen. Wenn alles perfekt läuft, gewinnen wir eine Medaille." Sportdeutschland.TV, der neue Online-Sportsender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), überträgt aber nicht nur die deutschen Partien, sondern alle 103 WM-Spiele exklusiv, live und kostenlos unter www.sportdeutschland.tv.

"Wir sind begeistert, dass Sportdeutschland.TV den Volleyball- und Sportfans in Deutschland ermöglicht, live und hautnah bei der WM dabei zu sein und wir hoffen, dass insbesondere zu den Spielen unserer DVV-Männer viele zuschauen werden. Vielleicht setzt mit zunehmender Dauer und deutschen Erfolgen eine Stimmung wie bei der Frauen-EM ein", sagt Thilo von Hagen, Pressesprecher des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Die EM fand im September 2013 in Deutschland statt und wurde zum großen Erfolg bei Fans und TV-Publikum.

Oliver Beyer, Geschäftsführer der DOSB New Media GmbH, die Sportdeutschland.TV entwickelt hat und betreibt, sagt: "Das Daumendrücken bei Weltmeisterschaften sollten wir alle ja in diesem Jahr zur Genüge trainiert haben. Jetzt können wir diese Übung noch einmal richtig nutzen, um unserem Volleyball-Nationalteam beizustehen und diesen schnellen, athletischen und spannenden Sport auf Sportdeutschland.TV live zu entdecken und zu erleben."

Nach der Partie gegen Brasilien folgen für die deutschen Volleyball-Männer die Begegnungen mit Vize-Weltmeister Kuba (Mittwoch, 3. September um 13.00 Uhr), Tunesien (Freitag, 5. September um 16.30 Uhr), Finnland (Samstag, 6. September um 16.30 Uhr) und Südkorea (Sonntag, 7. September um 16.30 Uhr). Alle Spiele mit deutscher Beteiligung werden von Dirk Berscheidt kommentiert.

Die Volleyball-WM ist bereits das fünfte Highlight auf Sportdeutschland.TV binnen vier Wochen. Zuvor hatte der Online-Sender schon die Olympischen Jugendspiele aus Nanjing/China, die Badminton-WM aus Kopenhagen sowie die Europameisterschaften der Menschen mit Behinderung in den Sportarten Schwimmen und Leichtathletik übertragen. Ziel von Sportdeutschland.TV ist es, Sportfans im Internet noch mehr Möglichkeiten zu geben, Sport in seiner ganzen Vielfalt zu entdecken und zu erleben. Schon jetzt findet man dort mehr als 40 Sportarten.

Über die DOSB New Media GmbH:

Die DOSB New Media GmbH entwickelt innovative Onlineanwendungen für den deutschen Sport. Neben der Netzwerkplattform splink.de und der splink-WebApp für das Deutsche Sportabzeichen, eine der größten Breitensportinitiativen in Deutschland, steht die Übertragung von Sportveranstaltungen im Internet im Mittelpunkt. Daneben stellt die DOSB New Media GmbH Verbänden und anderen Sportorganisationen ihr Online-Know-how auch beratend zur Verfügung.

Pressekontakt:

DOSB New Media GmbH
Oliver Beyer, Geschäftsführer
Im Klapperhof 7-23
50670 Köln
Telefon: +49 (0)221 677793-20
E-Mail: presse@dosbnewmedia.de
Original-Content von: DOSB New Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DOSB New Media GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: