suche-santa.de

Weihnachtsmann: Wenn "Last Christmas" läuft, gehe ich wieder.

Hannover (ots) - Er ist ein guter Mann der Weihnachtsmann. Albert kommt sogar kostenlos zu den Kindern und bringt dabei Schokolade mit.

Aber er hat eine einzige Bedingung. "Bitte spielt dann nicht das Lied "Last Christmas von Wham!". Das passierte schon einige Male. "Mir wird dann ganz anders. Und ich muss sofort flüchten", sagt der Rauschebart weiter.

Warum darf nicht auch der Weihnachtsmann eine Schwäche haben? Und was für eine. Doch er ist auch kein normaler Weihnachtsmann. Albert bekommt man nur kostenfrei. Er geht in Krankenhäuser, Waisenhäuser oder auch in Flüchtlingsheime.

Mit dabei kleine Schokoladengeschenke, gesponsert von der Confiserie Heilemann aus Woringen/Allgäu.

"Albert ist ein professioneller Geselle. Er erscheint mit einem wunderschönen Outfit. Das mit dem Lied, ist wohl eine kleine Schwäche", erläutert Wichtel Kerstin aus der Schokoladenwerkstatt. "Mir gefällt das Lied eigentlich ganz gut.

Der Weihnachtsmann ging vor drei Jahren bereits durch die Nachrichten, als er wohl als erster Weihnachtsmann in Deutschland an Heiligabend ausschließlich per Skype zu den Kindern kam. Auch in diesem Jahr wählt er wieder die Internetleitung statt Schornstein.

Gemeinnützige Institutionen im Bundesgebiet, die noch keinen Weihnachtsmann haben, können sich bei Albert gerne noch melden, um ihn dann vielleicht live zu erleben.

Informationen auch unter www.weihnachtsmann.gratis und www.facebook.com/stoplastchristmas

Pressekontakt:

Gerne senden wir Ihnen kostenfreies Fotomaterial.
Albert der Weihnachtsmann
Dorfstraße 20 - 29336 Nienhagen
Telefon 0172-4477503
oder 05144-490219
albert@deutscher-weihnachtsmann.de

Original-Content von: suche-santa.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: suche-santa.de

Das könnte Sie auch interessieren: