China Mobile Limited

4G von China Mobile deckt 300 Städte und 6,5 Millionen Nutzer ab

Hongkong (ots/PRNewswire) - "Das 4G-Netzwerk von China Mobile hat seit seinem Start vor sechs Monaten 6,5 Millionen Nutzer gewonnen und 300 Städte im ganzen Land abgedeckt", sagte Li Yue, Geschäftsführer der Firma am Mittwoch in Shanghai bei der GTI (Global TD-LTE Initiative) Asia Conference im Rahmen der von der GSMA ausgerichteten Mobile Asia Expo 2014.

Laut Li hat China Mobile mehr als 320.000 TD-LTE-Basisstationen mit dem handelsüblichen 4G-Dienst errichtet.

Obwohl die 4G-Kunden derzeit weniger als 1 Prozent aller Abonnenten ausmachen, tragen sie mit 10% zum gesamten Datenverkehr bei und bringen durchschnittlich dreimal soviel Erlös wie andere Nutzer.

Li merkte an, dass China Mobile große Anstrengungen unternommen habe, um schnellere Datenraten und eine breitere Abdeckung zu erreichen. Das Unternehmen will die Entwicklung von LTE-Advanced vorantreiben und hofft, dass neue Technologien mit höherer Effizienz im LTE-Netzwerk eingesetzt werden können.

Bis jetzt hat China Mobile mehr als 12 Millionen TD-LTE-Smartphones verkauft und strebt an, bis Jahresende 100 Millionen 4G-Geräte zu verkaufen.

"Wir hoffen, über 300 Modelle von TD-LTE-Terminals in diesem Jahr einzuführen und unser hauptsächlicher Fokus liegt darauf, 4G-Smartphones zwischen 100 und 150 US-Dollar, die 5-Modus und 10-Band oder 5-Modus und 12-Band unterstützen, an den Kunden zu bringen", sagte Li Yue und fügte hinzu, dass 5-Modus 4G-Terminals mit globalem Roaming für einen Preis von unter 100 US-Dollar zum Jahresende auf dem Markt erwartet werden.

Wesentliche Terminaltechnologien werden weiter entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf VoLTE, Rich Communication Suit (RCS) und multiträgerbasierten Terminalsystemen mit größerer Bandbreite und schnelleren Datenraten liegt.

Das Unternehmen veröffentlichte außerdem eine neue Version des VoLTE White Paper und RCS White Paper, die eine detailliertere Beschreibung der technischen Spezifikationen liefern.

"China Mobile ist bereit, den Akteuren der Branche die Hand zu reichen, um die Annäherung von RCS und VoLTE voranzubringen", sagte Li. "Wir erwarten auch, dass alle Telekommunikationsanbieter unter der Koordination und Organisation der GSMA zusammenarbeiten, um die Konstruktion von zukunftsfähigen Kommunikationssystem zu verbessern und Nutzer mit flexibleren und benutzerfreundlicheren Diensten zu versorgen."

GTI, gemeinsam von China Mobile, SoftBank, Bharti, Clearwire und Vodafone gegründet, hat nunmehr 108 Anbieter als registrierte Mitglieder sowie 86 Partner und hat den kommerziellen Start von mehr als 400 Modellen von TD-LTE-Terminals mit 37 kommerziellen TD-LTE-Netzwerken weltweit vorangetrieben.

Pressekontakt:

KONTAKT: Rainie Lei, rlei@ChinaMobilehk.com, +852-3121-8888

Original-Content von: China Mobile Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: China Mobile Limited

Das könnte Sie auch interessieren: