Demobetriebe Ökologischer Landbau

Albertshof auf der BIOFACH 2017

Albertshof auf der BIOFACH 2017

Ein Dokument

Demonstrationsbetrieb präsentiert sich auf der Weltleitmesse für Biolebensmittel

Vom 15. bis 18. Februar 2017 findet wieder die BIOFACH in Nürnberg statt. Die Weltleitmesse für Biolebensmittel legt diesmal besonderes Augenmerk auf die deutsche Biobranche und steht deshalb unter dem Motto "Deutschland, Land des Jahres". Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) stellt auf der BIOFACH sich und seine Arbeit unter dem Titel "Innovatives Förderinstrument für die Zukunft der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft" vor.

Stellvertretend für das Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau präsentiert dabei Kerstin Doppstadt vom Biolandbetrieb Albertshof aus dem rheinland-pfälzischen Rennerod ihren Hof und ihre Mitgliedschaft im Demo-Netzwerk. Neben der Biolandwirtin sprechen: Dr. Barbara Weber (BMEL), Dr. Hanns-Christoph Eiden (Präsident der BLE), Dorothee Hahn (Leiterin des BÖLN in der BLE), Dr. Anke Shekahn (Verein "Bestes Bio-Fair für alle"), Dr. Susanne von Münchhausen (Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde). Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 16. Februar, 10 Uhr, im Raum Budapest statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

https://www.biofach.de/de/events/vortrag/das-boeln-innovatives-foerderinstrumentarium-fuer-die-zukunft-der-oekologischen-land--und-lebensmittelwir/571581#top

Original-Content von: Demobetriebe Ökologischer Landbau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Demobetriebe Ökologischer Landbau

Das könnte Sie auch interessieren: