Companisto

Crowdinvesting für 5-Sterne-Resort Weissenhaus Grand Village & Spa am Meer

Berlin (ots) - Erstes Crowdinvesting für eine Luxus-Immobilie mit Festzins

   - Gemeinsam mit Internet-Millionär und Großinvestor Jan Henric 
     Buettner investieren
   - 4 % Festverzinsung p.a., Beteiligung an Wertsteigerungen der 
     Immobilie sowie am Umsatz des ganzen Resorts
   - Investments sind durch Buettners Privatvermögen und durch eine 
     Grundschuld auf die Immobilie abgesichert 

Am 15. Juli beginnt um 12:00 Uhr auf der Crowdfunding-Plattform Companisto (www.companisto.com) erstmals eine Finanzierungsrunde für eine Immobilie. Zwei Jahre nach der Teileröffnung und zwei Wochen nach der offiziellen Eröffnung des gesamten Fünf-Sterne-Plus Resorts der Superlative, des Weissenhaus Grand Village Resort & Spa direkt an der Ostsee, kann sich jeder an dem von Internet-Millionär und Großinvestor Jan Henric Buettner initiierten Luxus-Resort beteiligen.

Das "Paradies an der Ostsee"

Mitten in der Natur, direkt an der Ostsee und doch nur 100 km nördlich von Hamburg gelegen, ist in den letzten neun Jahren aus einem Dorf mit über 400-jähriger Geschichte ein Luxus-Resort der Superlative entstanden: das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer.

Auf dem 75 Hektar großen Areal von Weissenhaus wurden mehr als 40 historische Gebäude aufwendig restauriert: vom Schloss, über die Reetscheune bis zum Bootshaus direkt an der Ostseeküste. Ob beim Entspannen in der neuen Schlosstherme, die zu den besten Spas der Welt gehört, beim Spazieren am 3 Kilometer langen Sandstrand, oder einer Übernachtung im Schloss und den zahlreichen Nebengebäuden - Weissenhaus bietet seinen Gästen das Besondere und vereint eine Kombination vermeintlicher Widersprüche: Tradition und Moderne, Authentizität und Exklusivität, 5-Sterne-Plus Ausstattung und souveräne Lässigkeit fernab von spießigen Konventionen.

Gemeinsam mit Internet-Millionär Jan Henric Buettner investieren

Jan Henric Buettner, der Inhaber und Initiator des Weissenhaus Grand Village Resort & Spa machte sich schon Ende der 80er Jahre einen Namen, als er für den Axel Springer Verlag die Bewerbung um die D2-Mobilfunk-Lizenz mitgestalten konnte. In den 90er Jahren war er u.a. verantwortlich für den Aufbau von AOL Europe und später Geschäftsführer von AOL Deutschland. Buettner ging anschließend in die USA und baute eine Gruppe von internationalen Risikokapitalfonds auf (BV Capital / e.ventures), die bis heute Wagniskapital in Höhe von über 1 Mrd. US-Dollar weltweit investiert hat. Er ist außerdem Fürsprecher einer noch jungen Anlageform: des Crowdinvestings, welches interessierte Anleger und spannenden Projekte ohne Umwege über Vermittler, Banken und Fonds zusammenbringt.

Für die Erschaffung des Fünf-Sterne-Plus-Resort Weissenhaus Grand Village, das Gästen aktuell 60 Suiten und Zimmer sowie mehrere Restaurants, teils direkt am Meer, bietet, investierte Buettner bereits über 65 Mio. Euro; zum größten Teil aus seinem Privatvermögen. Doch nicht nur mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb des Grand Village Resort hat er neue Wege beschritten, sondern ermöglicht es durch das außergewöhnliche Crowdfunding für Weissenhaus gemeinsam mit Companisto erstmals jedem, sich an einem Projekt dieser Größenordnung zu beteiligen und so ein Stück Weissenhaus sein Eigen zu nennen.

"Als ich 1997 mit der Idee, Venture Capitalist zu werden, in die USA ging, war diese Form der Firmenfinanzierung in Deutschland noch ziemliches Neuland. Das gleiche gilt heutzutage für Crowdfunding bzw. Crowdinvesting. Es ist mir ein persönliches Anliegen, das zu ändern, da es generell gerade in Deutschland Zeit ist, abseits von verstaubten Banken- und Fondsstrukturen Unternehmer und Privatinvestoren direkt zusammenzubringen." erläutert Buettner.

Ab 15. Juli 2014 kann dazu jeder Interessent über die Crowdfunding-Plattform Companisto vom Erfolg des Luxus-Resorts profitieren (www.companisto.com/weissenhaus). Investoren, die sich über Companisto an Weissenhaus beteiligen, erhalten neben einer Festverzinsung in Höhe von 4 % p.a. auch eine Umsatzbeteiligung und sind zusätzlich an der Wertsteigerung der Immobilie beteiligt. Die Investments sind durch eine Grundschuld auf die Immobilie abgesichert, zusätzlich gibt es eine Besicherung über Buettners Privatvermögen.

Bei der Ausgestaltung der Struktur wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass Investoren auf "Augenhöhe" mit dem Eigentümer und seinem Co-Investor Andreas von Blottnitz agieren und eine vollständige Harmonisierung der Interessen ohne versteckte Kosten z.B. für Banken oder Fondsgesellschaften hergestellt wird.

Companisto bietet als erste große Crowdinvesting-Plattform eine Immobilien-Finanzierung an

Companisto bot bislang ausschließlich Investments in Jungunternehmen an, erschließt mit der Finanzierungsrunde für Weissenhaus nun aber eine ganz neue Anlageklasse. Investoren haben so die Möglichkeit, ihr Portfolio um eine neue Anlageklasse zu erweitern und dieses so zu diversifizieren. Gleichzeitig zeigt Companisto auf, dass die Anlageform Crowdinvesting auch zur Realisierung von Großprojekten und anderen Anlage-Klassen als nur der Startup-Finanzierung geeignet ist. Zudem bietet ein Investment in Weissenhaus eine kalkulierbare, jährliche Rendite und Ausschüttung - und stellt damit eine echte Anlage-Alternative im Zeitalter der Niedrigzinsen dar.

Seien Sie von Anfang an dabei, wenn am 15. Juli um 12:00 Uhr die Crowdinvesting-Finanzierung auf www.companisto.com/weissenhaus beginnt.

   Pressematerial zu Weissenhaus können Sie hier abrufen: 
www.bit.ly/weissenhaus 

Pressekontakt:

Joschka Rugo
Head of Public Relations

Companisto GmbH
Malteser Str. 74-100
12249 Berlin

E-Mail: joschka.rugo@companisto.com
Tel.: 030 / 95 60 41 45

Original-Content von: Companisto, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Companisto

Das könnte Sie auch interessieren: