Companisto

Führende deutsche Crowdinvesting-Plattform Companisto expandiert nach Europa

Berlin (ots) - Die Crowdinvesting-Plattform Companisto (www.companisto.com), die schon heute zu den größten Europas gehört, wird am Montag, den 10.03.2014, eine gesamteuropäische Plattform für Crowdinvesting starten. Ab dann können Startup-Teams des gesamten Kontinents über Companisto finanziert werden.

Startups aus ganz Europa können sich über die neue, mehrsprachige Webseite (englisch/deutsch) für ein Crowdinvesting bewerben; gleichzeitig sind Investitionen aus der ganzen Welt möglich. Damit ist Companisto die erste deutsche Plattform, die am europäischen Markt aktiv ist und sich an internationale Investoren und Startups richtet.

"Wir wollen die besten und vielversprechendsten Unternehmer Europas anziehen und mit Investoren aus der ganzen Welt vernetzen." erläutert Companisto-Geschäftsführer Tamo Zwinge.

"Mit der internationalen Plattform companisto.com bieten wir auch solchen Startups, die von Anfang an auf eine internationale Ausrichtung setzen oder mittelfristig eine Internationalisierung anstreben, einen idealen Ausgangspunkt. Über Companisto können sie sich in kürzester Zeit einem breiten, internationalen Publikum vorstellen und Investoren und Multiplikatoren für sich gewinnen", so Zwinge weiter.

Bislang konzentrierte sich das Berliner Unternehmen Companisto auf den deutschsprachigen Markt. Seit dem Start der Plattform im Juni 2012 haben 14.000 Investoren aus 32 verschiedenen Ländern mehr als 15.000 Einzelinvestitionen mit einer Gesamtsumme von über 4,6 Mio. EUR getätigt. Aus bislang mehr als 1000 Bewerbungen wurden 25 Startups ausgewählt und erfolgreich über die Plattform finanziert.

Jedes Startup veröffentlicht auf Companisto eine detaillierte Präsentation für potentielle Investoren, die unter anderem ein Video, ausführliche Businesspläne und Finanzplanungen beinhaltet.

Das Kapital, das Startups über Companisto erhalten können, ist nicht limitiert. Investoren - sogenannte Companisten - können jeden Betrag von 5 EUR bis 100.000 EUR investieren. Im Gegenzug für ihr Investment werden die Companisten zu Anteilseignern des Startups. Das bedeutet, dass sie fortan an Gewinnen, am Unternehmenswert und somit im Exitfall - dem Verkauf des Unternehmens - beteiligt werden. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/1fBVTUV

Pressekontakt:

Joschka Rugo, Head of Public Relations
E-Mail: joschka.rugo@companisto.de | Tel.: 030 / 95 60 41 45

Original-Content von: Companisto, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Companisto

Das könnte Sie auch interessieren: