The Canton Fair

Das China Foreign Trade Centre vereinbart auf der 119. Kanton Messe eine Zusammenarbeit mit LinkedIn China

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Das China Foreign Trade Centre, auch als CFTC bekannt, schloss am 25. April 2016 auf der 119. Kanton Messe eine Kooperationsvereinbarung mit LinkedIn China ab.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160426/359889

Das führende Unternehmen der chinesischen Messebranche und die weltbekannte Social Network-Plattform haben im Rahmen dieser Vereinbarung ihre bestehende Verbindung zu einer umfassenden strategischen Partnerschaft ausgeweitet. Xu Bing, Vice President des CFTC, und Yu Zhiwei, Vice President von LinkedIn China, unterzeichneten die Vereinbarung im Namen der beiden Parteien und leiteten damit die Zusammenarbeit zwischen Chinas Messebranche und sozialen Netzwerken ein.

Diese Zusammenarbeit baut auf sich ergänzenden Vorteilen, Ressourcenteilung und den gemeinsamen Zielen der beiden Einheiten auf. Das China Foreign Trade Centre plant mithilfe der fortschrittlichen Informationstechnologie- und Big Data-Plattform von LinkedIn seinen weltweiten Umsatz und das Präzisionsmarketing auszuweiten. Das CFTC will damit internationalen Einkäufern und Ausstellern ebenfalls bequemere, effizientere und qualitativ höhere Dienstleistungen anbieten.

"China hat sich bereits zum beliebtesten Markt für Fachmessen der Welt entwickelt", sagte Li Jinqi, Aufsichtsratsvorsitzender des CFTC. "Das CFTC wird als Benchmark für die Branche dienen und die chinesische Ausstellungsbranche auf ein höheres Qualitätsniveau führen. Das CFTC erwartet dadurch eine Verbesserung der Online-Kommunikationseffizienz für Einkäufer und Aussteller und wir haben in den vergangenen Jahren die Verwendung von Internet und Informationstechnologie auf die Einladung für Investitionen und Ausstellungen erweitert, aber auch auf Services vor Ort. Ich hoffe, dass unsere Vereinbarung mit LinkedIn zu einer Win-win-Zusammenarbeit und zu Vorteilen für beide von uns führen wird."

Shen Boyang, Vice President von LinkedIn und President von LinkedIn China, meinte, dass die Kanton Messe mithilfe der Social Network-Lösungen und -Dienstleistungen von LinkedIn ihren weltweiten Ruf und Einfluss noch weiter ausbauen kann. "LinkedIn zielt darauf ab, das erste erfolgreiche, transnationale Internetunternehmen in China zu werden", sagte Shen. "Des Weiteren wollen wir mehr chinesische Unternehmen dabei unterstützen, mit unserer globalen Plattform einen Schritt in den internationalen Markt zu wagen."

In nur zwei Monaten hat die LinkedIn-Plattform der Kanton Messe über fünfzehntausend Nutzer angezogen. Sowohl das China Foreign Trade Centre als auch LinkedIn bemühen sich, das leistungsstärkste Netzwerk der Welt zu entwickeln und das Markenbewusstsein beider Parteien weltweit zu steigern.

Über das China Foreign Trade Centre

Das China Foreign Trade Centre ist eine staatlich geförderte Institution, die dem Handelsministerium der Volksrepublik China angeschlossen ist. Es ist seit 1957 für die Organisation der Kanton Messe verantwortlich. Das China Foreign Trade Centre (Group) ist eine, dem China Foreign Trade Centre untergeordnete Geschäftseinheit, die vorwiegend Messen abwickelt, darunter ausländische Ausstellungen in China und chinesische Ausstellungen sowohl im In- als auch im Ausland. Ebenso befasst sie sich mit ausstellungsrelevanten Geschäften, wie Werbung, Import und Export, Tourismus, Hotels, Restaurants und Immobilien.

Über die Kanton Messe

Die China Import and Export Fair, auch als Kanton Messe bekannt, wird halbjährlich, im Frühjahr und im Herbst, in Guangzhou veranstaltet. Die Messe wurde 1957 gegründet und ist eine umfassende Ausstellung mit der längsten Geschichte, dem größten Ausmaß und der größten Anzahl von Produkten sowie mit der breitesten Gruppe weltweiter Einkäufer und den höchsten Umsatzzahlen in China.

Pressekontakt:

Fr. Chloe Cai
+86-20-8913 8622
caiyiyi@cantonfair.org.cn

Original-Content von: The Canton Fair, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: The Canton Fair

Das könnte Sie auch interessieren: