The Canton Fair

Die 116. Kanton-Messe - "Innovation lockt jedes Mal aufs Neue internationale Abnehmer"

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Ihre Besucher wissen es zu schätzen: Die Kanton-Messe bemüht sich kontinuierlich um die Bereitstellung einer innovativen Handelsplattform, und die 116. Ausgabe, die am 4. November in Guangzhou ihre Pforten schloss, war dabei keine Ausnahme. Die Organisatoren sorgten für neuartige Ausstellungsthemen, Eventpromotion, Informationsaustausch und sonstige Dienstleistungen.

Die zweimal jährlich stattfindende Veranstaltung lockte 186.104 Abnehmer aus Übersee, aus mehr als 200 Ländern. Die Teilnehmerzahl sank damit gegenüber der 115. Ausgabe um leicht über 1%. Der Gesamtwert der Exportgeschäfte, die im Rahmen der Messe abgeschlossen wurden, verzeichnete mit 29,16 Milliarden USD einen leichten Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Dagegen legten die Geschäfte mit den ASEAN-Staaten, Südkorea und der SVR Hongkong zu.

Wie gewohnt wurde die Kanton-Messe von einer breitgefächerten Gruppe internationaler Abnehmer mit positiver Resonanz belohnt.

"Hier findet man alles", erklärte Javier Salama, Einkäufer für Suka Home Style, ein argentinischer Großhandel für Küchenartikel. "Ich habe auch in anderen Ländern bereits Handelsmessen besucht und mich schwer getan, Dinge zu finden. Aber bei der Kanton-Messe bekomme ich immer, was ich brauche."

Mehr als 1.300 internationale Handelsketten nahmen an der Messe teil, darunter 102 der Top 250 Einzelhandelsunternehmen im Jahr 2013. Auch fünf der Top 10 Einzelhandelsfirmen weltweit waren dabei: Wal-Mart, Tesco, Carrefour, Home Depot und Target. Ein neues Modell zur Integration der internationalen und nationalen Pavillons wurde positiv aufgenommen. Der internationale Pavillon lockte 551 Unternehmen aus 45 Ländern und Regionen. Auch die neuen Ausstellungsbereiche zu den Themen Energie und Haustierbedarf kamen gut an.

Die Organisatoren bemühen sich kontinuierlich um die Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks der Kanton-Messe, und die 116. Ausgabe markierte die vollständige Umsetzung des Green Development Plan (grüner Entwicklungsplan) der Veranstaltung. Die Zahl der von Ausstellern genutzten grünen Messestände stieg im Vergleich zur letzten Ausgabe um mehr als 15% auf beinahe 40.000, während die überflüssige Bodenverschalungen und Schadstoffe aus Phase 1 und 2 im Vergleich zur vorhergehenden Veranstaltung erheblich zurückgingen.

Auch die Vielfalt der auf der Messe ausgestellten Produkte war unübertroffen. Als erstmaliger Besucher war der Jamaikaner Kevian Douglas, CEO von Kevi Virgin Hair, auf der Jagd nach Haarverlängerungen und Artikeln wie Haartrockner und Shampoos.

"Die Auswahl und Qualität der chinesischen Produkte, die hier angeboten werden, sind wirklich erstklassig", begeisterte sich Douglas. "Ich werde auf jeden Fall wiederkommen."

Die Organisatoren blicken bereits auf die 117. Fortsetzung der Kanton-Messe, die am 15. April 2015 starten soll.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte auf: http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp [http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp]

Web site: http://www.cantonfair.org.cn/en/

Pressekontakt:

KONTAKT: Für Medienanfragen: Herr Wu Xiaoying, Tel.: +86-20-8913
8628, E-Mail: xiaoying.wu@cantonfair.org
Original-Content von: The Canton Fair, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: