The Canton Fair

115. Canton Fair: erweiterte Palette von Innovationen und Services veranschaulicht die Zukunft des Handels

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Während die chinesische Nationalmannschaft nicht an der FIFA-Weltmeisterschaft in Brasilien teilnahm, waren chinesische Produkte zweifellos stark vertreten. Ein Flaggenhersteller allein lieferte mehr als 50 Millionen Fahnen nach Brasilien und hatte viele seiner Bestellungen durch die Canton Fair erhalten, der größten Handelsmesse Chinas.

Als Chinas 115. Canton Fair am 5. Mai ihre Pforten schloss, hatte sie ihr Versprechen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit für Handelsunternehmen eingelöst. Während das Gesamtvolumen der Geschäftstransaktionen mit 191 Mrd. RMB (31 Mrd. US-Dollar) leicht hinter dem der 114. Messe zurück blieb, bewiesen die Zahlen einzelner Unternehmen, dass die Anstrengungen zur Stimulierung von Kreativität, Qualität und Markenbekanntheit seitens der Messeveranstalter hochgradig erfolgreich waren.

Viele innovative chinesische Unternehmen, darunter zum Beispiel Hersteller von Haushaltsgeräten und Verbraucherelektronik, unterzeichneten lukrative Verträge auf der Messe. Insbesondere der Verkauf intelligenter Produkte nahm deutlich zu.

Die Veranstalter der 115. Messe nutzten eine Reihe innovativer Methoden, um mehr Käufer zur Teilnahme zu bewegen. Die im Jahr 2013 eingeführten Kampagnen "Aussteller laden Käufer ein" und "Bestehende Käufer laden neue Käufer ein" wurden verfeinert und erweitert, wodurch die Anzahl der von Ausstellern und bestehenden Käufern versandten Einladungen signifikant anstieg. Eine neue Werbeinitiative und ein Einführungsprogramm in Indien kombinierte Einladungen zur Messe mit Interviews auf sozialen Medien.

Yin Zhenyu, der Manager eines Herstellers von Federprodukten, freute sich sehr über die Resonanz auf die von seinem Unternehmen verschickten Einladungen. "Wir haben am ersten Tag allein 30 eingeladene Besucher empfangen", sagte Yin. "Wir hatten bereits eine Bestellung im Umfang von 50.000 US-Dollar von einem Käufer aus Malaysia. Alle Käufer, die Einladungsschreiben erhalten, können die Messe ohne Registrierungsgebühren besuchen, was ein klarer Vorteil ist."

Die Messe selbst wurde erneut von allen Seiten positiv aufgenommen. Auf der 115. Messe nahm Bastan, ein Baumaschinenkäufer aus dem Sudan, zum dritten Mal an dem Event teil. "Dies ist die perfekte Einkaufplattform für Großhändler aus dem Ausland", erklärte der Sudanese. "Die Hälfte der Produkte, die ich einkaufe, wird nach meiner Heimkehr an Einzelhändler weiterverkauft. Im Sudan stammen viele Produkte aus China. Die Preise hier sind erschwinglich und stehen in einem ausgezeichneten Verhältnis zu Qualität und Leistung."

"Ich habe es noch nie erlebt, dass so viele Kunden Verträge vor Ort abschließen wollen", sagte Ahmed Fouad, ein stellvertretender Direktor des ägyptischen Haushalsgeräteherstellers Unionaire. "Es hat unsere Erwartungen weit übertroffen."

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte: http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp [http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp]

Für Presseanfragen: Herr Wu Xiaoying Tel.: +86-20-8913 8628 E-Mail: xiaoying.wu@cantonfair.org[mailto:xiaoying.wu@cantonfair.org]

Web site: http://www.cantonfair.org.cn/en/index.asp/

Original-Content von: The Canton Fair, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: The Canton Fair

Das könnte Sie auch interessieren: