Nienhagen Kultur (Ni-Ku)

Weihnachtsmann kapituliert und versteigert seinen einzigen Auftritt
Er besucht Kinder per Webcam und dreht Videobotschaften

Hannover (ots) - Gut zwei Milliarden Kinder und Jugendliche leben auf der Welt. Moslems, Hindus, Juden und Buddhisten, die das traditionelle Weihnachtsfest nicht feiern ausgenommen, reduziert sich die Arbeit des Weihnachtsmannes erheblich. Es bleiben immer noch ca. 378 Millionen Kinder. Das sind, bedingt durch die verschiedenen Zeitzonen, bei einem 31-Stunden-Tag 822,6 Besuche pro Sekunde. Für jeden Haushalt mit je einem braven Kind bleibt 1/1000 Sekunde Zeit für die Arbeit des Weihnachtsmannes.

Kein Wunder, dass ihn kaum jemand jemals zu Gesicht bekommen hat.

Das will der Weihnachtsmann aus Niedersachsen nun ändern. Sein einziger Live-Auftritt am 24.12. wird nun für den guten Zweck versteigert. Davor kommt der Weißbart aber wieder auf Wunsch in jedes Kinderzimmer, und zwar entweder als persönliche Videobotschaft, oder über das Internet via Skype.

Dieser besondere Weihnachtsmann besucht Kinder weltweit per Webcam und Skype an Heiligabend. Das ist wohl bundesweit einmalig. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und einige Termine sind bereits vergeben. Da auch das zeitlich nicht mehr reicht, bietet der Santa, der regelmäßig nach Russland fliegt um seinen Freund Väterchen-Frost zu besuchen, nun auch "persönliche Videobotschaften" an. Diese werden in einem Weihnachtsmannstudio in Niedersachsen gedreht.

In diesem Studio kann man Santa auch über die Schulter schauen. Durch das Schaufenster sieht man ihn auf seinem edlen Thron sitzen. Die Dekoration sieht wie ein echtes Weihnachtsmannwohnzimmer aus. Hier werden auch die persönlichen Videobotschaften gedreht.

Einen exklusiven Live-Auftritt am 24.12. kann man wieder ersteigern. Im letzten Jahr hat der etwas andere Rauschebart ein Hospiz-Haus in Celle besucht und dort 500 Euro gespendet.

Der Service ist grundsätzlich kostenlos. Einnahmen der Videobotschaften werden gespendet. Videobotschaften-Bestellungen, Gebote für den exklusiven Auftritt und Termine für den 24.12. via Skype werden unter www.hallo-santa.de entgegengenommen.

Pressekontakt:

Nienhagen Kultur
Dorfstraße 20
29336 Nienhagen
Tel.:05144-490218
Mobil:0172-6140870
www.hallo-santa.de
kontakt@hallosanta.de
Original-Content von: Nienhagen Kultur (Ni-Ku), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: